CDU fordert flächendeckende Breitbandversorgung mit 100 Mbit pro Sekunde

13.09.2014

Die CDU in Niedersachsen hat heute (Samstag) auf ihrem Landesparteitag in Braunschweig die Forderung nach einer flächendeckenden Breitbandversorgung für das Bundesland mit 100 Mbit Übertragungsleistung pro Sekunde erhoben.

Nur so sei es den niedersächsischen Unternehmen und Arbeitnehmern möglich, auch in den kommenden Jahren zukunftssicher im globalen Wettbewerb zu bestehen. Um bestehende weiße Flecken zu beseitigen, fordert die CDU ein Förderkonzept des Landes Niedersachsen mit Anreizen für die Landkreise, um die Breitbandinfrastruktur auszubauen, wenn sich dort kein privater Anbieter finde, erläutert CDU-Generalsekretär Ulf Thiele.