CDU in Niedersachsen wählt neues Präsidium

12.09.2014

Ulf Thiele bleibt Generalsekretär

Die CDU in Niedersachsen hat auf ihrem Landesparteitag heute (Freitag, 12. September 2014) in Braunschweig erstmals ein Präsidium gewählt. Im Rahmen einer Satzungsreform hatten die Delegierten zuvor einstimmig entschieden, der CDU-Spitze eine neue Struktur zu geben und sie um fünf Mitglieder zu erweitern. Das Präsidium soll die Landespartei verstärkt in den Verbänden vor Ort vertreten, und den Gesamtvorstand inhaltlich stärken.

Der wiedergewählte CDU-Landesvorsitzende David McAllister schlug den Delegierten nach seiner Wiederwahl erneut den 43-jährigen Ulf Thiele als Generalsekretär vor und lobte seine Parteiarbeit in den vergangenen neun Jahren. „Ulf Thiele schafft mit seinem Team tagaus tagein die inhaltliche und organisatorische Infrastruktur dafür, dass unsere Parteiarbeit auf allen politischen Ebenen so erfolgreich sein kann. Dass wir als CDU in Niedersachsen so gut dastehen zeigt, wie konzentriert, kontinuierlich und vorbildlich unser Generalsekretär arbeitet“, so David McAllister. Mit 93,89 Prozent bestätigten die Delegierten den Ostfriesen anschließend für weitere vier Jahre im Amt.

Bei den Wahlen zu den drei stellvertretenden Vorsitzenden gab es zwei Veränderungen. Für die ausscheidenden bisherigen Amtsinhaber Elisabeth Heister-Neumann und Hermann Kues wählten die Delegierten den Bundestagsabgeordneten und CDU-Bezirksvorsitzenden aus Hildeheim Fritz Güntzler sowie den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion Reinhold Hilbers zu Stellvertretern McAllisters. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, wurde im Amt der stellvertretenden Landesvorsitzenden bestätigt.

Neuer Schatzmeister der CDU in Niedersachsen wurde der Europaabgeordnete Burkhard Balz, der Martin Biermann nachfolgt. Martin Biermann hatte ebenso wie Hermann Kues und Elisabeth Heister-Neumann nicht erneut kandidiert.

In das neue Präsidium wählten die Parteitagsdelegierten zudem als weitere Mitglieder Astrid Grotelüschen, Gudrun Pieper, Carsten Müller, Henning Otte und Stephan Siemer.

Die Ergebnisse der Wahlen zum Präsidium in der Übersicht:

Landesvorsitzender (294 abgegebene, gültige Stimmen)

David McAllister MdEP, 43 Jahre, Bad Bederkesa, 90,14 %

Generalsekretär (311 abgegebene, gültige Stimmen)

Ulf Thiele MdL, 43 Jahre, Uplengen, 93,89 %

Stellvertretende Vorsitzende (319 abgegebene, gültige Stimmen)

Dr. Maria Flachsbarth MdB, 51 Jahre, Hannover, 85,89 %

Fritz Güntzler MdB, 48 Jahre, Göttingen, 82,45 %

Reinhold Hilbers MdL, 50 Jahre, Wietmarschen, 91,85 %

Landesschatzmeister (319 abgegebene, gültige Stimmen)

Burkhard Balz MdEP, 45 Jahre, Stadthagen, 99,06 %

Fünf weitere Mitglieder des Präsidiums (320 abgegebene, gültige Stimmen)

Astrid Grotelüschen MdB, 49 Jahre, Ahlhorn, 75,31 %

Carsten Müller MdB, 44 Jahre, Braunschweig, 79,69%

Henning Otte MdB, 45 Jahre, Bergen, 88,13 %

Gudrun Pieper MdL, 58 Jahre, Schwarmstedt, 77,5 %

Dr. Stephan Siemer MdL, 53 Jahre, Vechta, 83,44 %

Dem Präsidium gehören laut Satzung zudem der Präsident des Niedersächsischen Landtags Bernd Busemann und der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag Björn Thümler als stimmberechtigte Mitglieder sowie der Vorsitzende der Landesgruppe Niedersachsen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Mathias Middelberg mit beratender Stimme an.

CDU in Niedersachsen wählt neues Präsidium

Ulf Thiele bleibt Generalsekretär

Die CDU in Niedersachsen hat auf ihrem Landesparteitag heute (Freitag, 12. September 2014) in Braunschweig erstmals ein Präsidium gewählt. Im Rahmen einer Satzungsreform hatten die Delegierten zuvor einstimmig entschieden, der CDU-Spitze eine neue Struktur zu geben und sie um fünf Mitglieder zu erweitern. Das Präsidium soll die Landespartei verstärkt in den Verbänden vor Ort vertreten, und den Gesamtvorstand inhaltlich stärken.

Der wiedergewählte CDU-Landesvorsitzende David McAllister schlug den Delegierten nach seiner Wiederwahl erneut den 43-jährigen Ulf Thiele als Generalsekretär vor und lobte seine Parteiarbeit in den vergangenen neun Jahren. „Ulf Thiele schafft mit seinem Team tagaus tagein die inhaltliche und organisatorische Infrastruktur dafür, dass unsere Parteiarbeit auf allen politischen Ebenen so erfolgreich sein kann. Dass wir als CDU in Niedersachsen so gut dastehen zeigt, wie konzentriert, kontinuierlich und vorbildlich unser Generalsekretär arbeitet“, so David McAllister. Mit 93,89 Prozent bestätigten die Delegierten den Ostfriesen anschließend für weitere vier Jahre im Amt.

Bei den Wahlen zu den drei stellvertretenden Vorsitzenden gab es zwei Veränderungen. Für die ausscheidenden bisherigen Amtsinhaber Elisabeth Heister-Neumann und Hermann Kues wählten die Delegierten den Bundestagsabgeordneten und CDU-Bezirksvorsitzenden aus Hildeheim Fritz Güntzler sowie den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion Reinhold Hilbers zu Stellvertretern McAllisters. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, wurde im Amt der stellvertretenden Landesvorsitzenden bestätigt.

Neuer Schatzmeister der CDU in Niedersachsen wurde der Europaabgeordnete Burkhard Balz, der Martin Biermann nachfolgt. Martin Biermann hatte ebenso wie Hermann Kues und Elisabeth Heister-Neumann nicht erneut kandidiert.

In das neue Präsidium wählten die Parteitagsdelegierten zudem als weitere Mitglieder Astrid Grotelüschen, Gudrun Pieper, Carsten Müller, Henning Otte und Stephan Siemer.

Die Ergebnisse der Wahlen zum Präsidium in der Übersicht:

Landesvorsitzender (294 abgegebene, gültige Stimmen)

David McAllister MdEP, 43 Jahre, Bad Bederkesa, 90,14 %

Generalsekretär (311 abgegebene, gültige Stimmen)

Ulf Thiele MdL, 43 Jahre, Uplengen, 93,89 %

Stellvertretende Vorsitzende (319 abgegebene, gültige Stimmen)

Dr. Maria Flachsbarth MdB, 51 Jahre, Hannover, 85,89 %

Fritz Güntzler MdB, 48 Jahre, Göttingen, 82,45 %

Reinhold Hilbers MdL, 50 Jahre, Wietmarschen, 91,85 %

Landesschatzmeister (319 abgegebene, gültige Stimmen)

Burkhard Balz MdEP, 45 Jahre, Stadthagen, 99,06 %

Fünf weitere Mitglieder des Präsidiums (320 abgegebene, gültige Stimmen)

Astrid Grotelüschen MdB, 49 Jahre, Ahlhorn, 75,31 %

Carsten Müller MdB, 44 Jahre, Braunschweig, 79,69%

Henning Otte MdB, 45 Jahre, Bergen, 88,13 %

Gudrun Pieper MdL, 58 Jahre, Schwarmstedt, 77,5 %

Dr. Stephan Siemer MdL, 53 Jahre, Vechta, 83,44 %

Dem Präsidium gehören laut Satzung zudem der Präsident des Niedersächsischen Landtags Bernd Busemann und der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag Björn Thümler als stimmberechtigte Mitglieder sowie der Vorsitzende der Landesgruppe Niedersachsen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Mathias Middelberg mit beratender Stimme an.