CDU untermauert Position als stärkste kommunale Kraft in Niedersachsen

15.06.2014

Ulf Thiele gratuliert CDU-Bürgermeisterkandidaten zum Erfolg bei den Stichwahlen

Bei den Stichwahlen am 15. Juni 2014 um zahlreiche Bürgermeisterämter in Niedersachsen konnten viele von der CDU nominierte und unterstützte Kandidaten die Abstimmung gewinnen. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU in Niedersachsen, Ulf Thiele: „Schon bei den Wahlen am 25. Mai 2014 konnte die CDU in Niedersachsen bei zahlreichen Bürgermeisterwahlen im ersten Wahlgang ihre Position als stärkste kommunalpolitische Partei bestätigen. Zu ihrem Erfolg bei den Stichwahlen gratuliere ich heute den weiteren von der CDU unterstützten und gewählten Bürgermeistern herzlich.“

Gewählt wurden:

  • Dr. Christian Grahl, Stadt Garbsen
  • Beatrix Kuhl, Stadt Leer
  • Fredy Fischer, Gemeinde Großheide
  • Barbara Schlag, Stadt Norden
  • Dirk Lindner, Gemeinde Wangerooge
  • Harald Wegener, Stadt Hann Münden
  • Bernd Grebenstein, Gemeinde Staufenberg
  • Mirko Heuer, Stadt Langenhagen
  • Jan-Hendrik Röhse, Stadt Buchholz
  • Birgit Dieckhoff-Hübinger, Gemeinde Diekholzen
  • Heike Müller-Otte, Stadt Moringen
  • Herwig Wöbse, Samtgemeinde Harpstedt
  • Holger Lebedinzew, Gemeinde Hude
  • Reinhard Scholz, Stadt Melle
  • Mike Schmidt, Samtgemeinde Nenndorf
  • Marc Lohmann, Samtgemeinde Oderwald

„Über das nun nochmals gestärkte Ergebnis für die CDU in den niedersächsischen Kommunen freue ich mich sehr. Den bei den Bürgermeisterwahlen unterlegenen Kandidaten der CDU danke ich ausdrücklich für ihren engagierten Wahlkampf und für ihre Bereitschaft zur Kandidatur, um als Bürgermeister die Geschicke ihrer Heimatgemeinden zu lenken“, erklärte Ulf Thiele.