CDU in Niedersachsen beschließt Wahlaufruf zur Europawahl

25.04.2014

Im Rahmen eines kleinen Parteitages (offener Landesauschuss) verabschiedete die CDU in Niedersachen heute (Freitag) den Wahlaufruf der CDU in Niedersachsen zur Europawahl am 25. Mai 2014 mit dem Titel „Ein starkes Niedersachsen für Europa“.

Der cdu-lkosabgeordnete Burkhard Balz aus Stadthagen stellte den Delegierten den Antrag vor, in dem es unter anderem um eine stärkere Rolle der  Kommunen, eine nachhaltige und wettbewerbsfähige Land- und Ernährungswirtschaft, eine bezahlbare Energieversorgung, eine engere Zusammenarbeit mit den Niederlanden, eine Fortführung der EU-Jugend-Offensive sowie einen starken Wirtschaftsstandort Niedersachsen geht.

Er bekräftigte, dass David McAllister, der Spitzenkandidat der CDU Deutschlands und der CDU in Niedersachsen bei der Wahl des Europäischen Parlaments für ein neues und besseres Europa steht. „Er setzt sich dort für mehr Europa ein, wo wichtige gemeinsame Interessen dies erfordern und steht zugleich für mehr Freiheit und Unterschiedlichkeit in den vielen Fragen, die besser nationalstaatlich oder regional geregelt werden“, so Burkhard Balz. Der Wahlaufruf wurde anschließend beraten und einstimmig beschlossen.

Als Gastredner begrüßte die CDU in Niedersachsen EU-Kommissar Günther Oettinger und CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Günther Oettinger hob die Herausforderungen für Wirtschaft, Währung und Energie hervor: „Klare Kompetenzen im Hinblick auf die Europäische Kommission und das Europäische Parlament sind in kommenden Jahren gefragt. Dies ist eine zentrale Aufgabe, bei der wir uns mit gegenseitigem Respekt begegnen müssen. Gerade in der Energiepolitik müssen wir als europäisches Team gemeinsam antreten“, so Günther Oettinger.CDU-Generalsekretär Peter Tauber verdeutlichte, warum „der gemeinsame Erfolg aller Partner in Europa“ so wichtig ist. „Als Christdemokraten können wir stolz auf das Erreichte sein. Wir haben über Jahrzehnte die Europäische Union aktiv mitgestaltet zu einem europäischen Haus, das für Frieden und Wohlstand steht. Wenn wir jetzt auf die Ukraine blicken, zeigt sich der hohe Wert der Europäische Union“, so Peter Tauber.

David McAllister unterstrich die Bedeutung der Europäischen Union für die Menschen in Niedersachsen: „Ich möchte ein Europa, das den Bürgern dient. Ich möchte ein Europa, in dem die Nationen ihre Identität bewahren und ihre kulturelle Vielfalt erhalten. Und ich möchte ein Europa, das die Grundsätze der regionalen und kommunalen Selbstverwaltung sowie der Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit respektiert. Wir kämpfen als Christdemokraten für ein starkes Deutschland in einem starken Europa. Deshalb ist es entscheidend, am 25. Mai die CDU zu wählen!“