David McAllister ins Präsidium der CDU Deutschlands gewählt

05.04.2014

Berlin. Die CDU in Niedersachsen gratuliert ihrem Landesvorsitzenden David McAllister, zur Wahl in das Präsidium der CDU Deutschlands. Mit einem hervorragenden Ergebnis von 99 Prozent wählten ihn die Delegierten des 26. CDU-Bundesparteitages in Berlin in das höchste Parteigremium. „Wir freuen uns sehr, dass David McAllister mit einem so überzeugenden Ergebnis in das Präsidium der CDU Deutschlands gewählt wurde. Mit ihm und der stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden Ursula von der Leyen ist die Landespartei weiterhin stark in der Spitze der CDU Deutschlands vertreten. Dies ist auch eine Bestätigung der hervorragenden politischen Arbeit, die David McAllister für Niedersachsen und in der CDU geleistet hat“, freut sich CDU-Generalsekretär Ulf Thiele über die Wahl.

David McAllister erklärte in seiner Rede vor dem Bundesparteitag, dass es in den kommenden 50 Tagen bis zur Europawahl am 25. Mai 2014 noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren gelte. “Wir kämpfen für ein starkes, stabiles und gerechtes Europa. Wir wollen gemeinsam mit der CSU am 25. Mai klar stärkste Kraft in Deutschland werden”, so David McAllister. Er appellierte an die Delegierten aus ganz Deutschland, voller Überzeugung für die europäische Idee zu werben. “Die CDU steht für ein starkes Deutschland und ein starkes Europa”, lautete seine klare Botschaft.