CDU in Niedersachsen auf dem EVP-Kongress in Dublin vertreten

04.03.2014

Am 6. und 7. März 2014 findet in Dublin (Irland) der Kongress der Europäischen Volkspartei (EVP) zur Europawahl 2014 statt, der die Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 2014 vorbereitet.

Die Europäische Volkspartei wird in Dublin ein gemeinsames Aktionsprogramm 2014-2019 zur Europawahl beraten und beschließen. Ebenso findet die Wahl des EVP-Vorsitzenden statt, für die Amtsinhaber Joseph Daul kandidieren wird. Darüber hinaus wird der Spitzenkandidat der EVP für die Europawahl gewählt. Ihre Kandidatur haben der ehemalige luxemburgische Premierminister Jean-Claude Juncker, der französische EU-Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen Michel Barnier sowie der ehemalige lettische Ministerpräsident Valdis Dombrowskis angekündigt. Das Präsidium der CDU Deutschlands hat bereits Ende Februar einstimmig beschlossen, die Kandidatur von Jean-Claude Juncker zu unterstützen.

Unter den knapp 2000 Teilnehmern aus 39 Ländern wird die CDU in Niedersachsen mit acht Delegierten vertreten sein: David McAllister (Cuxhaven), Beatrice Manette-Kühl (Braunschweig), Eva Möllring (Hildesheim), Henning Otte (Celle), Benedikt Pöttering (Osnabrück-Land), Helmut Sauer (Salzgitter), Uwe Schäfer (Braunschweig) und Jochen Steinkamp (Vechta).

CDU in Niedersachsen auf dem EVP-Kongress in Dublin vertreten

Am 6. und 7. März 2014 findet in Dublin (Irland) der Kongress der Europäischen Volkspartei (EVP) zur Europawahl 2014 statt, der die Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 2014 vorbereitet.

Die Europäische Volkspartei wird in Dublin ein gemeinsames Aktionsprogramm 2014-2019 zur Europawahl beraten und beschließen. Ebenso findet die Wahl des EVP-Vorsitzenden statt, für die Amtsinhaber Joseph Daul kandidieren wird. Darüber hinaus wird der Spitzenkandidat der EVP für die Europawahl gewählt. Ihre Kandidatur haben der ehemalige luxemburgische Premierminister Jean-Claude Juncker, der französische EU-Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen Michel Barnier sowie der ehemalige lettische Ministerpräsident Valdis Dombrowskis angekündigt. Das Präsidium der CDU Deutschlands hat bereits Ende Februar einstimmig beschlossen, die Kandidatur von Jean-Claude Juncker zu unterstützen.

Unter den knapp 2000 Teilnehmern aus 39 Ländern wird die CDU in Niedersachsen mit acht Delegierten vertreten sein: David McAllister (Cuxhaven), Beatrice Manette-Kühl (Braunschweig), Eva Möllring (Hildesheim), Henning Otte (Celle), Benedikt Pöttering (Osnabrück-Land), Helmut Sauer (Salzgitter), Uwe Schäfer (Braunschweig) und Jochen Steinkamp (Vechta).