Berghegger: Gemeinde Rieste wichtiger Faktor im Osnabrücker Land

20.08.2013

pm

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der CDU-Bundestagskandidat Dr. André Berghegger die Gemeinde Rieste. Die Themenpalette, die er dabei mit Bürgermeister Sebastian Hüdepohl und CDU-Vorsitzenden und Ratsmitglied René Hurrelbrink besprach, reichte von der Weiterentwicklung des Niedersachsenparkes über die Ausweisung neuer Wohnbaugrundstücke bis hin zum Touristikangebot am Alfsee.

Besuchten u.a. auch den Tourismusmagnet Alfsee: André Berghegger (Mitte) mit Riestes Bürgermeister Sebastian Hüdepohl und Ratsmitglied René Hurrelbrink.

Besuchten u.a. auch den Tourismusmagnet Alfsee: André Berghegger (Mitte) mit Riestes Bürgermeister Sebastian Hüdepohl und Ratsmitglied René Hurrelbrink.

„Als kreisübergreifender Gewerbepark ist der Niedersachenpark ein Leuchtturm für die Region“, so Berghegger. Den gelte es weiter zu fördern und zu unterstützen. Als vorbildlich bezeichnete er auch die „grenzüberschreitende“ Zusammenarbeit mit Neuenkirchen-Vörden und würdigte insbesondere das Engagement der kommunalen Politiker vor Ort. Nicht zuletzt durch die Ansiedlung der Firmen Grimme und Adidas hat sich der Niedersachenpark zu einer Größe entwickelt, der einen weiteren Autobahnanschluss benötige. „Dieses hat meine volle Unterstützung, dafür werde ich mich einsetzen“, so Berghegger.

Bürgermeister Hüdepohl skizzierte die weiteren kommunalen Schwerpunkte, zu denen auch die Ausweisung von rund 45 neuen Wohnbaugrundstücken an der Westerfeldstraße, südlich der Bahnlinie gehöre. „Ein weiterer Schritt, das Zusammenwachsen der Ortsteile voranzubringen“, so der Bürgermeister. Er erläuterte dem Besucher ebenso noch weitere aktuelle Projekte der Gemeinde.

Und schließlich unternahm man einen Abstecher in den Ferien- und Erholungspark „Alfsee“. Zuerst ließ man sich von Alfsee-Geschäftsführer Anton Harms über die Problematik des Vogelschutzes, und damit der aktuellen Einschränkung von Wassersport auf dem großen Regen-Rückhaltebecken informieren. Anschließend besuchte die kleine Gruppe nicht nur den stark frequentierten Badesee und bestaunte die Künste der Wasserskifahrer, sondern machte sich auch auf dem stark belegten Fünf-Sterne-Campingplatz ein Bild und sprach mit einigen Urlaubern.

André Berghegger zog abschließend das Resümee, das die Gemeinde Rieste sowohl wirtschaftlich als auch touristisch ein herausragender Faktor für das Osnabrücker Land sei, dessen Möglichkeiten man weiter fördern und unterstützen müsse.