Georg Schirmbeck sprach vor CDU Quakenbrück

„Bessere Infrastruktur und bessere Qualifizierung bringt Unternehmensansiedlungen“

Georg Schirmbeck sprach vor CDU Quakenbrück

Quakenbrück (cc)
Die Verbesserung der infrastrukturellen Anbindung des Nordkreises Osnabrück sowie die Intensivierung der beruflichen Qualifizierung sind nach Worten von Georg Schirmbeck wichtige persönliche politische Ziele. Der CDU-Bundestagskandidat für den Wahlkreis 38 (Osnabrück-Land) referierte auf Einladung der Quakenbrücker Christdemokraten über die bevorstehende Bundestagswahl.

Der Landtagsabgeordnete aus Hasbergen, der auch CDU-Fraktionsvorsitzender im Osnabrücker Kreistag ist, hob insbesondere die Ortsumgehung der Gemeinde Badbergen hervor, deren Umweltverträglichkeitsgutachten bereits durch den Kreis finanziert werde. „Nur durch eine engmaschige Erschließung des Raumes gelingt es, Unternehmen in der Region anzusiedeln,“ so Schirmbeck. Im Bereich der Aus- und Weiterbildung nehme das Berufsschulzentrum in Bersenbrück eine herausragende Position im Osnabrücker Nordkreis ein. Diese Zentren gelte es auch weiterhin zu stärken und das Bildungsniveau damit auszubauen.