CDU Fraktion zeigt sich erfreut über die Einrichtung eines Fußgängerüberwegs an der St. Annen Straße

26. Mai 2013
Die CDU Fraktion im Rat der Stadt Quakenbrück begutachtet den neuen Fußgängerüberweg

Die CDU Fraktion im Rat der Stadt Quakenbrück begutachtet den neuen Fußgängerüberweg


Quakenbrück. Sehr erfreute zeigten sich die Mitglieder der CDU Fraktion im Rat der Stadt Quakenbrück, über die Einrichtung eines Fußgängerüberwegs in der St. Annen Straße auf Höhe des St. Annen Stiftes. Schon während des kurzen Ortstermins hielten mehrere Fahrzeuge an, da sie annahmen, dass die Gruppe die Straße queren wollte. „Genauso haben wir es uns vorgestellt“, kommentierte Wolfgang Becker die Situation und erklärte vor Ort noch einmal den Anwesenden den Unterschied zwischen einer Überquerungshilfe, wie sie die Fraktion die Linke gefordert hatte und einem Fußgängerüberweg. Die Überquerungshilfe hätte viel mehr Platz an dieser Stelle benötigt und auch der St. Annen Stift hätte dafür Grundstücksteile abgeben müssen. Zudem wäre die Maßnahme erheblich teurer geworden. Mit der nun im Rat beschlossenen und vollendeten Lösung ist allen Gedient, zum einem denjenigen, die den Fußgängerüberweg zum sicheren Straßenübergang nutzen und den Stadtfinanzen, die geschont werden konnten. Alle Anwesenden zeigten sich sehr erfreut über das erreichte.