CDU: Anliegergespräch Integration

16. August 2010

.

In den Jahren 2008 und 2009 hatte die CDU-Quakenbrück die Anlieger des Königsberger Platzes und der „Straßen umzu“ jeweils zu einem Anliegergespräch eingeladen. Thematisiert wurden Fragen der Integration. Als eine Folge des Gespräches hat der Rat der Stadt die Erstellung eines Integrationskonzeptes in Auftrag gegeben. Auftragnehmer war das „forumZivilerFriedensdienst“ aus Berlin. Außerdem wurde die Arbeit des Projektbüros der Caritas im Bereich der so genannten „Belasteten Nachbarschaft“ mit kommunalem Geld fortgesetzt.

Dadurch ändere sich jedoch die Situation in der westlichen Neustadt nicht „über Nacht“, betonen die Christdemokraten. Deshalb hat die CDU im Rahmen der Anliegergespräche angekündigt, diesen Austausch mit den Anliegern jährlich zu wiederholen. Der CDU-Stadtverband lädt deswegen die Anlieger zum „3. Anliegergespräch Integration“ am Dienstag, den 24. August 2010 um 18.00 Uhr in die ehemalige Gaststätte Burgmannschänke, Berliner Straße 35 in Quakenbrück ein.