Stadtgespräche: Umgestaltung der Oldenburger Straße

3. März 2010

Unter dem Titel „Umgestaltung der Oldenburger Straße – Für mehr Sicherheit und mehr Bürgerfreundlichkeit“ stehen die „Quakenbrücker Stadtgespräche“ des CDU-Stadtverbandes im Monat März. Die Oldenburger Straße ist als Ortsdurchfahrt der B68 eine der meistbefahrenen Straßen der Stadt Quakenbrück. Auf Antrag der CDU/FDP-Gruppe im Rat der Stadt Quakenbrück wird im Jahr 2010 eine zweiphasige Umgestaltung starten: beginnend an der Kreuzung mit Farwicker Straße/Kramershagen stehen Bürgerfreundlichkeit und Verkehrssicherheit im Mittelpunkt der Maßnahme.

Einzelheiten des Umbaus sollen im Rahmen der Stadtgespräche durch den Bauingenieur der Samtgemeinde Artland, Klaus Robken, detailliert dargestellt werden. Die Stadtgespräche sind terminiert für Montag, den 8. März 2010 um 20 Uhr im Hotel Hagspihl, Lange Straße 66 in Quakenbrück. Sie stehen allen Interessierten offen.