CDU erkundete Quakenbrück mit dem Fahrrad

11. Juni 2009

Orte, an denen Stadtentwicklung im letzten Jahr konkret stattgefunden hat standen auf dem „Reiseplan“ der CDU-Quakenbrück: zur traditionellen Familienfahrradtour vor den Schulsommerferien hatte der Stadtverband wieder Mitglieder und Interessierte eingeladen. Unter fachkundiger Leitung von Stadtbürgermeister Wolfgang Becker und im Beisein des Landtagsabgeordneten Reinhold Coenen stand unter anderem der umgestaltete Schulhof der Haupt- und Realschule Artland, der mit Hilfe städtischer Gelder durch den Quakenbrücker Sport-Club (QSC) errichtete dritte Sportplatz an der Jahnstraße, das im Bau befindliche Einkaufszentrum am famila-Standort und der durch die Kommune erworbene Quakenbrücker Bahnhof, der zum Kulturzentrum ausgebaut wird, auf dem Programm.

CDU-Radtour 2009

CDU-Radtour 2009

 

Beim Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik und vor dem neuen Verwaltungsgebäude der PPS Pipelinetechnik, vor dem unser Foto entstand, konnte sich die christdemokratische Fahrradgruppe auch von zwei gewerblichen Investitionen in der Stadt Quakenbrück überzeugen.

Und natürlich durfte bei einem ausführlichen Rundkurs durch die Burgmannstadt eine abschließende Stärkung nicht fehlen: im Garten des Café Brinkmann und damit im Schatten der Hohen Pforte hielten die Teilnehmer die „Nachbesprechung“ – und stellten fest: in Quakenbrück hat sich in den vergangenen zwölf Monaten einiges entwickelt!