Stadtgespräche befassen sich mit Quakenbrücker Bahnhof

8. Februar 2008

Der Quakenbrücker Bahnhof steht im Mittepunkt der “Quakenbrücker Stadtgespräche” des CDU-Stadtverbandes. Dipl.-Ing. W. Pörtner wird im Rahmen der Stadtgespräche das stadtentwicklungspolitische Handlungskonzept vorstellen, welches im Auftrag der Stadt erstellt wurde und Grundlage war für die Aufnahme des Quakenbrücker Bahnhofes in das Sanierungsprogramm “Stadtumbau West”. Neben der Sanierung des Bahnhofsgebäudes geht es darin auch um die Reaktivierung der 11 Hektar großen Bahnbrache inmitten der Stadt.

Die Stadtgespräche finden statt am Montag, den 11. Februar 2008, um 20 Uhr im Hotel Hagspihl, Lange Straße in Quakenbrück. Die Veranstaltung ist öffentlich, interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich aus erster Hand über die Planungen im Bereich des Bahnhofes informieren.