CDU lädt zum Doppelkopfturnier

25. September 2007

Mit einem Doppelkopfturnier wendet sich der CDU-Stadtverband Quakenbrück in diesem Jahr erstmals an die Öffentlichkeit. Am Freitag, den 26. Oktober 2007 ist um 19 Uhr Beginn im Hotel Oldenburger Hof in der Wilhelmstraße in Quakenbrück.

Die Idee zur Ausrichtung eines Doppelkopfturnieres wurde aus den Reihen des Freundeskreises Körperbehinderter an die CDU Quakenbrück herangetragen, berichtet CDU-Vorsitzender Christian Calderone. Die CDU habe die Anregung gerne aufgegriffen, den Landtagsabgeordneten Reinhold Coenen und die Bürgermeister von Stadt und Samtgemeinde für eine Unterstützung gewinnen können. Unter anderem wird unter allen Teilnehmern ein Besuch des Niedersächsischen Landtages verlost, zu dem Coenen einlädt. Als Turnierleiter fungiert Thomas Ludmann.

Das Startgeld in Höhe von 5 Euro wird komplett ausgeschüttet. Für die Teilnahme am Doppelkopfturnier ist keine Voranmeldung erforderlich. Die Regeln liegen aus, oder können im Internet unter www.cdu-quakenbrueck.de in der Rubrik “Aktuelles” eingesehen werden. Weitere Informationen gibt es auch bei Thomas Ludmann unter der Telefonnummer 0171-7464449 .