Stadtentwicklung im Mittelpunkt

7. August 2007

In die Hansestadt Hamburg führt die diesjährige Tagesfahrt der CDU-Quakenbrück. In der “Metropole des Nordens” hat die Besuchergruppe aus der “Metropole des Artlandes” neben einem gemeinsamen Besuchs- und Besichtigungsprogramm auch Zeit zur freien Verfügung.

christian@calderone.de, der Postadresse Schiphorst 23, 49610 Quakenbrück, per Fax unter 05431-969633 oder per Telefon unter 05431-2260 entgegen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.cdu-quakenbruck.de, Rubrik “Termine”.

Terminiert ist die Tagesfahrt für Freitag, den 31. August 2007, Abfahrt ist mit dem Bus um 6.30 Uhr vom Neuen Markt in Quakenbrück. Nach der Anfahrt nach Hamburg ist ein gemeinsames Frühstücksbuffet im Alsterpavillon am Jungfernstieg direkt an der Binnenalster vorgesehen. Anschließend geht die Besuchergruppe zum ehrwürdigen Hamburger Rathaus, dem politischen Mittelpunkt des Stadtstaates und Sitz von Bürgerschaft und Senat. Dort ist neben einer Besichtigung der prachtvollen Rathaussäle auch ein Gespräch mit der CDU-Bürgerschaftsfraktion geplant. Es verbleibt im Anschluss Zeit zur individuellen Gestaltung in der Hamburger City mit zahlreichen Möglichkeiten zum Besuch von Kirchen, musealen oder “Einkaufstempeln”, bevor sich die Teilnehmer mit der HafenCity dem größten innerstädtische Entwicklungsprogramm Europas zuwenden.

Die HafenCity schließt sich mit einer Fläche von 155 Hektar direkt an die Innenstadt an und wird diese zukünftig um 40 Prozent erweitern. Wohnen, Arbeiten und innerstädtische Orte für Kultur und Aufenthalt entstehen dort. Ungeachtet der unterschiedlichen Größe – in der HafenCity sollen einmal so viele Menschen leben wie Quakenbrück Einwohner hat – knüpfen die Christdemokraten damit inhaltlich an die Reaktivierung der “Neuen Mitte” in der Burgmannstadt rund um den Quakenbrücker Bahnhof an.

Es enstehen für das komplette Programm Kosten von 38 Euro, auf der Rückfahrt ist ein Abendessen auf eigene Rechnung vorgesehen. Quakenbrück wird gegen 22 Uhr erreicht. Anmeldungen zur Tagesfahrt nach Hamburg nimmt der Vorsitzende der CDU-Quakenbrück, Christian Calderone, unter