CDU strebt starke Mehrheit an!

4. Juni 2006

Einstimmig nominierte die CDU auf einer gemeinsamen Mitgliederversammlung der Artländer Ortsverbände aus Badbergen, Menslage, Nortrup und Quakenbrück ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Rat der Samtgemeinde Artland. Sie stellte damit die personellen Weichen für den 10. September 2006.
„Mit einer starken Mannschaft aus 42 Bewerbern untermauert die CDU, auch nach den Kommunalwahlen als Mehrheitspartei auf Samtgemeindeebene tätig werden zu wollen“, betonte Versammlungsleiter Christian Calderone nach der Wahl. Es sei eine Zusammensetzung realisiert worden, die die Bürgerinnen und Bürger einbinde und bereits in den Personalia verdeutliche, dass die CDU eine Politik für alle Artländer betreibe. Nun gelte es deutlich zu machen: Zu einem starken CDU-Samtgemeindebürgermeister Reinhard Scholz gehöre auch eine starke CDU-Mehrheit im Samtgemeinderat, so der Vorsitzende der CDU-Quakenbrück.
Scholz hatte zuvor im Rahmen der verbandsübergreifenden CDU-Mitgliederversammlung in der Gaststätte Brundiers in Nortrup auf wichtige strukturpolitische Anstrengungen der laufenden Amtszeit verwiesen. „Die CDU hat zusammen mit dem Koalitionspartner in den Fragen von Wirtschaft und Arbeit, bei der Begleitung von insolventen Firmen und in der Ansieldungspolitik Verantwortungsbereitschaft bewiesen.“ Ohne die CDU liefe die Produktion bei Kynast nicht und gebe es keinen standortnahen Ausbau der Firma Kemper im Niedersachsenpark. Neben der Verkehrsinfrastruktur, die Scholz in Zusammenhang mit der Ortsumgehung Badbergen und mit dem weiteren Neubau von Radwegen sah, gelte es in den nächsten Jahren auch die Kinderbetreuung auszubauen und damit der gesellschaftlichen Entwicklung gerecht zu werden. „Hier kommt es darauf an, der Bedarfgerechtigkeit den Vorrang zu geben.“ Gefordert seien eine Betreuung der Kinder dort, wo sie nachgefragt werde und keine pauschalierten Angebote. Aus diesem Grund ermittle die Samtgemeinde derzeit die Nachfragesituation in diesem Bereich sehr genau.
Nortrups Bürgermeister Leonhard Renze und der Vorsitzende des gastgebenden CDU-Ortsverbandes Nortrup, Heinrich Bergfeld, bezeichneten die CDU als „prägende Kraft im Artland“, die auch nach den Wahlen bereit sei, engagiert Verantwortung für die Samtgemeinde zu übernehmen.

DIE KANDIDATEN DER CDU FÜR DAS ARTLAND:
Wahlbereich Quakenbrück, Altstadt-Hakenkamp:
1. Hubert Schwertmann
2. Ute Ehlgen
3. Christian Calderone
4. Matthias Brüggemann
5. Emma Weiss
6. Bernd Stöver
7. Katrin Lukannek
8. Gerd Meinecke
9. Kerstin Wellmer
10. Birgit Götting
11. Christian Vater
Wahlbereich Quakenbrück, Neustadt-Hengelage:
1. Hubert Greten
2. Wolfgang Becker
3. Klaus Alves
4. Klara Sauer
5. Thomas Ludmann
6. Björn Hendricksen
7. Marion Heidukiewitz
8. Markus Kleine Kuhlmann
9. Ida Moormann
10. Rainer Welp
11. Helma Zubrägel
Wahlbereich Badbergen:
1. Werner Liere-Netheler
2. Adolf E. Luger
3. Werner Katzer
4. Manfred Hussmann
5. Uwe Duchow
6. Reinhard Koste
7. Karin Nesslage
8. Wilhelm Lüdeling
9. Bernhard Joseph Menke
10. Frank Revermann
11. Annette Wilbers
Wahlbereich Menslage-Nortrup:
1. Leonhard Renze
2. Dirk Kopmeyer
3. Alois Lager
4. Max Eckelt
5. Gertrud Kater
6. Frank Mecklenburg
7. Norbert Krull
8. Johannes Heile
9. Heidrun Wehner