Kartoffelneinsacken für die Tafel

9. Mai 2006

CDU und FDP beim gemeinsamen Kartoffeleinsacken für die Quakenbrücker Tafel.

Eine ungewöhnliche Aufgabe für die Mitglieder der CDU- / FDP – Gruppe im Rat der Samtgemeinde Artland: Auf dem Hof Trepte in Groß Mimmelage warteten 30 Zentner Kartoffeln auf ihre Einsackung durch die kommunalen Politiker. Wie in den Vorjahren wurden die Kartoffeln durch den Badberger Landwirt Jürgen Jellmann der Quakenbrücker Tafel gespendet.
Aufgabe der Samtgemeinderatsmitglieder war es nun, die mehr als 1 Tonne Artländer Kartoffeln in handliche 5-Kilogramm-Säcke zu portionieren. Wie FDP-Mann Heiko Trepte betonte, habe auch in den letzten Jahren in wechselnder Besetzung jeweils eine „Einsack-Aktion“ auf seinem Gehöft stattgefunden. Erstmals hätten sich aber nun die Kommunalpolitiker rund um die Fraktionsvorsitzenden Franz Diekel (FDP) und Hubert Schwertmann (CDU) „die Hände schmutzig gemacht“.