„Investieren auf dem Markt, auf dem wir uns auch bewegen!“

7. Oktober 2005

Durch die Produktionslinien führte Geschäftsführer Peter Hermes (3. von rechts) die Christdemokraten aus dem Artland um den Quakenbrücker Vorsitzenden Christian Calderone (2. von links).

Einblicke in die Produktionsprozesse der Cerealia Unibake gewannen Mitglieder der CDU-Quakenbrück im Rahmen ihrer jährlichen Informationsfahrt. Die Christdemokraten besuchten die Großbäckerei in Verden an der Aller, die unter ihrer Marke „Hatting“ auch Sponsor der Artland Dragons ist.
„Wir folgen der Maxime, dass grundsätzlich auch auf dem Markt investiert werden soll, auf dem man sich beim Absatz bewegt,“ so Peter Hermes. Der aus Quakenbrück stammende Cerealia-Geschäftsführer betonte, dass für die Herstellung der Backwaren zumeist Ausgangsprodukte aus Deutschland verwendet würden. Am Standort Verden fertigt das Unternehmen Backspezialitäten in tiefkühlfrischer, vorgebackener Qualität. Täglich werden 50 Tonnen Teig unter anderem zu 11.000 Baguettes gebacken. Dafür stehen vier Produktionslinien zur Verfügung, die im Drei-Schicht-Betrieb rund um die Uhr bedient würden. Neben den gefüllten Baguettes stellt das Unternehmen auch eine große Palette an belegten Brötchen, sogenannten Bruschette, für den Lebensmittelhandel und für Kunden aus den Bereichen Fachgroßhandel, System-Gastronomie und Catering her.
Die Firma ist Mitglied der skandinavischen Cerealia-Gruppe und beschäftigt in Deutschland an zwei Standorten rund 230 Mitarbeiter. Den größten Wachstumsmarkt macht Hermes derzeit im Ausland aus: „Auch wenn wir ein Drittel des deutschen Marktes mit Baguettes versorgen, gehen Backwaren aus Verden in alle europäischen Staaten, in die Russische Föderation und nach Japan.“ Innovation und Qualitätssicherung seien dabei wichtige Tätigkeitsfelder: Der Entwicklung neuer Produkte hat sich die Versuchsbäckerei verschrieben und von den Hygienebestimmungen mussten sich die Gäste selbst überzeugen – sie durften erst nach Desinfektion und in betriebseigener Bekleidung die Produktionsstätten betreten.
Im Anschluss an den Rundgang durch das Unternehmen hatten die Christdemokraten in der Versuchsbäckerei die Möglichkeit, die Cerealia-Produktpalette zu testen. CDU-Vorsitzender Christian Calderone verwies auf gemeinsame Tugenden: Teamgeist, Ausdauer und Überzeugungskraft seien Erfolgsfaktoren des Verdener Unternehmens, wie auch der heimischen Artland Dragons als Sponsoringnehmer. „Aber nicht nur bei Brötchen und Basketball – auch in der Politik brauchen wir das Zusammenspiel vieler Kräfte, um Positives zu bewegen!“