Angela Merkel besuchte Osnabrück

31. August 2005

Wahlkämpfer aus Quakenbrück: Der JU-Vorsitzende Björn Hendricksen, Vorstandsmitglied Matthias Brüggemann und der CDU-Vorsitzende Christian Calderone (von rechts).

Bundestagswahlkampf auf dem Rathausplatz in Osnabrück: Vor über 4.000 Menschen sprach am Dienstag die Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel. Im Beisein des Bundestagsabgeordneten Georg Schirmbeck griff sie in ihrer 35-minütigen Wahlkampfrede Bundeskanzler Schröder scharf an. In Punkto Neuausrichtung des Arbeitsmarktes und Reformen im wirtschaftlichen Bereich, aber auch bei der Neuverschuldung des Staates sei rot-grün „grandios gescheitert“.
Unter den Besuchern befand sich auch eine Delegation der CDU-Quakenbrück, die zum Teil als Mitglieder der Wahlkampfmannschaft teAM Zukunft den Einzug der Bundesvorsitzenden der CDU auf den Rathausplatz begleiteten.