“Gemeinschaft Zukunft Geben” so lautet das Leitbild der Gemeinde Ostercappeln. Die Entwicklung dieses Leitbildes, in einem öffentlichen Verfahren, mit Beteiligung vieler engagierter Bürger*innen der Gemeinde, hat 2012 den Auftakt für eine hervorragende Entwicklung ausgelöst.

Die Erstellung des Leitbilds war eine wichtige Voraussetzung für den Einstieg in das aktuelle Dorfentwicklungsverfahren.

Parallel mit der finanziellen Hilfe durch das Land Niedersachsen und des Landkreises Osnabrück sowie der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans gab es vor allem durch die Dorferneuerung wieder Entwicklungspotenzial in der Gemeinde Ostercappeln.

Mit erheblichen Fördermitteln konnten wegweisende Projekte zum Nutzen unserer Bürger*innen auf den Weg gebracht werden.

Das VeranstaltungsZENTRUM Schwagstorf ist gerade in Zeiten der Corona Pandemie eine unverzichtbare Einrichtung geworden. Die Ortsdurchfahrt Venne konnte mit geringem Anliegeranteil komplett erneuert werden und ist eine echte Verbesserung für die Verkehrssicherheit und die Barrierefreiheit.

Das historische Ensemble in Venne mit Dorfgemeinschafts-, Spritzenhaus und Mühle wurde durchsaniert. Der Kirchplatz in Ostercappeln ist barrierefrei gestaltet.

Für die Ganztagsschule wurden Mensen in allen Schulen eingerichtet. In Ostercappeln wurde dafür ein neues Gebäude geschaffen, das im heutigen Schulbetrieb unverzichtbar ist. Die „kleine Schule“ in Ostercappeln ist komplett saniert, die alte Sporthalle ist jetzt eine Multifunktions-Indoorhalle mit einem neugestaltetem Kinder- und Jugendtreffpunkt. Die große Sporthalle in Venne wird mit hohem Förderanteil modernisiert und überholt.

Touristische Aushängeschilder werden kontinuierlich weiterentwickelt. Der Venner Aussichtsturm wurde saniert. Am Eisenzeithaus, dem Knotenpunkt wichtiger touristischer Routen, ist eine öffentliche Toilettenanlage eingerichtet worden. Der Moorlehrpfad und der Gewässerlehrpfad am Venner Mühlenbach sind regional beachtete Highlights im Terra Vita Programm. Caldenhof als Gedenkstätte des größten Sohnes unserer Gemeinde, Ludwig Windthorst, ist durch bauliche Investitionen für die Zukunft gesichert. Der gesamte Gemeindebereich wird durch die Radtouristikstrecke „die gute Route“ auch für ein Publikum aus der Dümmerregion erschlossen.

Das gesellschaftliche Leben in unseren Ortschaften wird durch ehrenamtliches Engagement geprägt. Durch die Dorferneuerung und dem Investitionszuschuss der Gemeinde werden umfangreiche Projekte für unsere Vereine ermöglicht. Am Sportplatz in Schwagstorf wurde ein Dorftreff errichtet der zeigt, was Dorfgemeinschaft bedeutet. Die „Halle auf dem Berge“ in Ostercappeln und die zukünftige „Mühlenbachhalle“ in Venne sind für die federführenden Schützenvereine, aber auch für das jeweilige Ortsleben, ein echter Gewinn. Die Aufwertung von Sportanlagen am Sportplatz Rensmannsfeld in Ostercappeln, die Planungen am Mühlenbachstadion oder die Sanierung der Reithalle in Venne sind Zeugnis für diese Entwicklung. Die Gemeinde Ostercappeln kann dankbar und stolz auf Ihr Vereinsleben und die Menschen die sich dort engagieren sein.

Die Gemeinde Ostercappeln ist durch gute Politik und eine effiziente, engagierte Verwaltung zu einer Wachstumsregion geworden. Die vorstehenden Beispiele sind sicher nicht umfassend ohne die CDU Mehrheitsfraktion wären sie allerdings nicht möglich gewesen.

Die CDU Fraktion wird Ihre erfolgreiche, strukturierte und zielgerichtete Politik im Sinne des Leitbilds der Gemeinde Ostercappeln fortsetzen. Zum konstruktiven Diskurs stehen wir gerne in den politischen Gremien zur Verfügung. Anliegen und Anregungen stehen wir offen gegenüber.

Im Namen der CDU Ostercappeln

Erik Ballmeyer