Der Dorftreff wird gebaut für ca. 300 Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde Ostercappeln. Eine finanzielle Unterstützungszusage vom Amt für regionale Landentwicklung (ArL) gab es schriftlich am 7.7.2017. Fertig gestellt werden muss das Bauvolumen bis 31.12.2018, damit von den Kosten in Höhe von ca. 450 000 € der Zuschuss (73 %) vom ArL fließen kann. Weitere 10% steuert die Gemeinde Ostercappeln bei. Bauherr ist aber nur der Sportverein Schwagstorf (SVS), der die fehlenden restlichen 17% selber tragen bzw. aufbringen muss. In Anbetracht der hohem Gesamtkosten allein schon eine anspruchsvolle Summe, zumal nach Aussage von Karl-Heinz Kovermann, Kassenwart des SVS, die Baukosten wohl höher ausfallen werden. Denn diese steigen stetig und Handwerker sind durch die gute Konjunktur mehr als ausgelastet. Darum sind Spenden auch als Eigenleistung willkommen. Trotz des langen Winters laufen die Bauarbeiten nach Plan. Zurzeit werden die Fenster eingesetzt. Das Gebäude am Sportplatz ist schon sehr gut zu erkennen. Dennoch ist dieses Projekt für den SVS mit seinen 650 Mitgliedern im wahrsten Sinne des Wortes eine sportliche Herausforderung. Alleine für die Ortschaft Schwagstorf und allen Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde Ostercappeln eine Bereicherung. Großen Dank gilt allen, die bei diesem Projekt mitwirken und der Gemeinde Ostercappeln, die dieses Projekt in jeder Hinsicht unterstützt.
Größter Dank gilt vor allem dem SV Schwagstorf selbst, der diesen Dorftreff errichtet und auch finanziell verantwortet.
CDU Vorsitz: Harald Driehaus, Andreas Wöstemeyer, Torsten Keisker