Am 15.10.2017 ist Landtagswahl in Niedersachsen. Grund für den CDU Landtagskandidaten Clemens Lammeskitten an zwei Tagen über 24 Stunden hinweg seinen Wahlkreis zu besuchen, um auch den Menschen zu begegnen, die für uns Arbeiten, wenn wir schlafen.
Am 27. 09 machte er dabei auch Station bei der Initiative sinnvolle Arbeit (ISA) in der Knuwische in Venne.Ziel der ISA ist die Eingliederung von Menschen mit Lernschwächen und anderen Behinderungen, in sozialversicherungspflichtige, eben „sinnvollen“ Beschäftigungsverhältnissen zu ermöglichen. Dieses geschieht mit Hilfe der dafür bereits zu Verfügung stehenden Geldern. Die Besonderheit liegt darin, dass dieses nicht einfach in speziellen Einrichtungen geschieht, mit dem Beigeschmack nur eine Art einer Beschäftigungsmaßnahme zu sein, sondern den Übergang in geregelte Berufe zu ermöglichen. Die betroffenen Menschen erfahren dabei eine Steigerung Ihres Selbstwertgefühles einfach dadurch Ihren Beitrag in der Gesellschaft leisten zu können, diese selbst hat am Ende sogar einen Nutzen über Sozialversicherungsbeiträge wieder profitieren zu können. Ganz nebenbei haben die Menschen mit Behinderungen dadurch auch eine enorme Motivation zu arbeiten. Ebene eine echte WIN-WIN Situation.

Das erfolgreiche Konzept der ISA spricht sich herum, so dass für die damit verbundene steigende Zahl an haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern neue Räumlichkeiten notwendig werden.
Begeistert zeigte sich Clemens Lammerskitten daher über das aktuelle Projekt, die Gaststätte Linnenschmidt einschließlich Ihrer Nebengebäude dafür zu nutzen. Auch hierbei entsteht wieder eine WIN-WIN Situation zwischen Ortschaft Venne, der ISA und nicht zuletzt den vielen Menschen mit Behinderungen, denen zusätzlich geholfen werden kann. Die Gaststätte bleibt dabei im Kern erhalten, im ersten Schritt werden im Nebengebäude („Linnenschmidt´s Scheune“) notwendige Verwaltungsräume geschaffen, und am Ende steht gar ein kleines barrierefreies Inklusionshotel. Welches mit zusätzlichen Gästebetten und Tagungsräumen eine Bereicherung für die Ortschaft bedeutet.
Clemens Lammerskitten sagte hier im Falle seiner Wiederwahl jegliche Unterstützung zu. Hier kommt ihm entgegen, das er im Rahmen seiner parlamentarischen Arbeit Teil einer 18 Köpfigen Gruppe aus Deutschland ist, die bei der EU in Brüssel aktuelle Förderprojekte im Bereich Inklusion und Teilhabe bearbeiten.