Ein voll besetzter, karnevalistisch geschmückter Saal im Gasthaus Beinker, Gäste aus den CDU Nachbarverbänden Bad Essen, Belm, Bohmte, Bramsche, Westerkappeln, leckerer Grünkohl mit Kartoffeln, Bratkartoffeln, Kasslerbraten, frische und geräucherte Mettwurst sowie einen überzeugenden Hauptredner MdL Reinhold Hilbers – beste Rahmenbedingungen für das traditionelle Grünkohlessen des CDU Gemeindeverbandes Ostercappeln.

Doch damit nicht genug, unser Bundestagsabgeordneter Dr. André Berghegger, die Landtagsabgeordneten Clemens Lammerskitten und Christian Calderone, der gleichzeitig Vorsitzender des CDU Kreisverbandes ist, Kreistagsabgeordneter und Ortsbürgermeister Peter Kovermann, die Ortsbürgermeister Karl-Heinz Rohrmann und Erik Ballmeyer ergänzten ebenso wie unser Bürgermeister Rainer Ellermann die große Gästeschar.

Vorsitzender Rainer Brackmann begrüßte die Gäste und freute sich sichtlich über die gute Stimmung, über die sehr gute Beteiligung.

Gleich zu Beginn nutzte MdL Reinhold Hilbers die Gelegenheit, in seinem Vortrag die aktuelle Landespolitik darzustellen. Bezeichnend ist, so Hilbers, dass die aktuelle rot-grüne Landesregierung trotz erheblicher Mehreinnahmen in den letzten Jahren noch immer nicht mit dem Schuldenabbau begonnen habe. Wer bei 5,1 Mrd. € Mehreinnahmen in den letzten 5 Jahren eine Investitionsquote von gerade mal 4,5 % erreicht, verschläft die Chancen für die Zukunft. So wurde in den letzten Jahren deutlich, dass Niedersachsen von einem hervorragenden 3. Platz in der Dynamik im Vergleich der Bundesländer inzwischen im Mittelfeld gelandet ist. Niedersachsen droht zum Absteigerland zu werden, wenn nicht bald dagegen gesteuert wird.

Anstatt die sich durch die gute Konjunktur ergebenen Chancen zu nutzen, wichtige Investitionen in die Infrastruktur wie z. B. im Bereich Breitbandversorgung im ländlichen Raum voranzutreiben, wird immer mehr Personal eingestellt und immer neue Arbeitskreise gegründet. Alleine in den Ministerien wurden mehr als 420 hoch dotierte Personalstellen geschaffen.

Verwundert zeigte sich Hilbers darüber, dass die Landesregierung bei der Verabschiedung des Haushalts für 2017/2018 im Dezember 2016 keine Vorsorge für die dann im Januar angekündigte Kostenübernahme im Bereich der Kindertagesstätten getroffen hat. Das ließe die Frage aufkommen, ob das Wahlversprechen ernst gemeint ist. Hier hat die CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag die Hand gereicht, den Haushalt 2017/2018 nachzubessern und das Kita-Gesetz schnell zu ändern. Dieses haben die Fraktionen von SPD und Grüne sowie die Landesregierung abgelehnt.

40- und 30jährige Mitgliedschaft in der CDU

Unser Bundestagsabgeordnete Dr. André Berghegger geht zunächst auf die unglaubliche, 1.600.000 € teure und unsägliche Aktion der SPD-Bundesministerin Barbara Hendricks ein. Wer in dieser Art und Weise einen ganzen Berufsstand unter Generalverdacht stellt, muss sich nicht wundern, dass immer mehr Landwirtinnen und Landwirte aufgeben. Damit wird die regionale Versorgung mit gesunden Lebensmitteln gefährdet, die doch gerade das Ziel eines jeden Handelns sein sollte.

Für Dr. Berghegger müssen wir viel deutlicher darauf hinweisen, dass wir in unserer Region, in Deutschland insgesamt sehr gut dastehen, wir überaus niedrige Arbeitslosenzahlen, höchste Beschäftigungsquoten und sehr gute Wirtschaftsleistungen vorweisen können. Dies ist trotz aller noch vorhandenen Probleme durch unaufgeregte, ehrliche und gute Sacharbeit entstanden.

Inzwischen wird gerade in den sogenannten sozialen Medien mit Halb- und Unwahrheiten für viele die Welt so gestaltet, wie sie ihm gefällt. Wenn wir diesem Trend folgen, gerät letztendlich die ganze Welt aus den Fugen.

Wir, als CDU in Deutschland kümmern uns um die drängenden Fragen der Sicherheit, der Migration und der Flüchtlinge. Die aktuellen, globalen Anforderungen und politischen Entwicklungen erfordern von uns allen noch mehr Engagement, dazu sind wir mit allen Kräften bereit.

Verbunden mit dem CDU-Grünkohlessen ist auch immer die Ehrung langjähriger Mitglieder. Für 40jährige Mitgliedschaft konnten Ursula Loheide und Martin Zalewski eine von der Bundesvorsitzenden und Kanzlerin Dr. Angela Merkel, dem niedersächsischen CDU-Vorsitzenden Bernd Althusmann und vom CDU-Kreisvorsitzenden Christian Calderone unterzeichnete Urkunde sowie einen Blumenstrauß. Gleiches erhielten auch für 30jährige Mitgliedschaft Karl-Heinz Rohrmann, Marianne Schmidt, Walter Helbing und Rainer Ellermann.

Über eine Reise nach Berlin konnte sich Ute und Heinrich Thelker, über eine Reise nach Hannover Christa Wöstemeyer und Peter Beckmann sowie über eine ausgesuchte Flasche Whisky mit entsprechenden Gläsern Horst Schleibaum als Hauptgewinne der gut gefüllten Tombola freuen. Wie immer wird der Überschuss für gemeinnützige Zwecke in der Gemeinde Ostercappeln Verwendung finden.