Gemeinderatskandidaten besuchen Fa. Aparth in Neuenkirchen

17. August 2011

Neuenkirchen, 28.07.2011

Mehr Bilder

Passen die Rahmenbedingungen für Wirtschaftsunternehmen in der Gemeinde Neuenkirchen? Wo brauchen Firmen Begleitung durch Verwaltung und Politik? Gibt es einen Betriebsnachfolger? Was macht der Nachwuchs? Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU für den Gemeinderat, allen voran Bürgermeisterkandidat Christoph Lührmann, stellten sich diese und andere Fragen und suchten Antworten bei Geschäftsführerin Ingeborg Henning, Fa. Aparth GmbH. Aparth ist mit Produkten für Aushänge, Infotafeln, Wechselrahmen und vielem mehr bereits seit 1984 erfolgreich am Markt präsent. „Nischen suchen, innovative Produkte anbieten und immer wieder auf den Kunden zugehen“ sind das Erfolgsrezept, so Henning. Diesen kooperativen Umgang erlebe Sie in Neuenkirchen auch aus dem Rathaus, egal ob Verwaltung oder Politik. „Und die Zukunftssorge hinsichtlich der Firmennachfolge sei ihr auch genommen“. Der Sohn aus Köln wird den Betrieb übernehmen und den Standort in Neuenkirchen sichern.

Autor: Andreas Lanwert