Besuch von C. Calderone in der Overberschule

6. Januar 2013

Baustellenatmosphäre in der Overbergschule

 

overbergschule-voltlage

Christian Calderone besucht die Baustelle der Grundschule in Voltlage. Beim Rundgang durch den letzten Bauabschnitt, den nun fast fertig renovierten vorderen Gebäudeteil, fiel den Besuchern die geräumige Bauweise sofort positiv auf, „der helle Anstrich lässt das Gebäude deutlich größer und freundlicher als zuvor wirken“ so Vitus Buntenkötter, der selbst an der damals neuen Schule war. Nach kurzer Begrüßung erläuterte Samtgemeinderatsvorsitzender Gregor Schröder die Historie des  Gebäudes und wies besonders auf die energetische Sanierung des gesamten Gebäudes hin. Mit großer und kleiner Sporthalle, dem Bereich der Klassenzimmer und den Fachräumen kommt ein beachtliches Volumen zusammen. Durch neue Fenster, Dämmmaßnahmen und dem Anschluss der Heizung an eine Biogasanlage als Wärmequelle konnte eine Heizkostenersparnis von etwa 50% und eine noch höhere Reduktion des CO2 Ausstoßes erreicht werden, so Schröder weiter. Das neue Nutzungskonzept ermöglicht die Nutzung von Küche, Computer-, Kunst und Werk- sowie Musikraum auch durch Vereine und Verbände aus der Samtgemeinde, während und nach der Schulzeit, da der Klassenbereich der Schule durch Türen von den Fachräumen getrennt ist. Christian Calderone zeigte sich positiv überrascht von der soliden Ausstattung der nun bald vollständig kernsanierten Schule. „Das ist gut für die Grundschüler und bietet der Gemeinde Voltlage einen echten Standortvorteil.“