CDU-Vorstände nominieren Berghegger und Middelberg

NOZ vom 24. Juni 2016Osnabrück/Wallenhorst.

Die CDU-Kreisvorstände im Landkreis und in der Stadt Osnabrück sprechen sich erneut für Andre Berghegger und Mathias Middelberg als Kandidaten für die nächste Bundestagswahl aus.

Einstimmig beschlossen die Kreisvorstände der Christdemokraten, die beiden Bundestagsabgeordneten André Berghegger (Melle) und Mathias Middelberg (Osnabrück) den Mitgliedern zur Wiederwahl zu empfehlen. Der Wahlkreis von Dr. Mathias Middelberg umfasst die Stadt Osnabrück sowie aus dem Landkreis die Stadt Georgsmarienhütte und die Gemeinden Belm, Hagen, Hasbergen und Wallenhorst. Der Wahlkreis von André Berghegger erstreckt sich auf den übrigen Landkreis Osnabrück.

Einheitliches Votum: Die CDU-Kreisvorsitzenden Fritz Brickwedde (links) und Christian Calderone (rechts) schlagen mit ihren CDU-Kreisvorständen in der Stadt und im Landkreis Osnabrück Andre Berghegger (2. von rechts) und Mathias Middelberg den Mitgliedern erneut zur Nominierung für die Bundestagswahl im Jahr 2017 vor. Foto: Dauer/CDU

Einheitliches Votum: Die CDU-Kreisvorsitzenden Fritz Brickwedde (links) und Christian Calderone (rechts) schlagen mit ihren CDU-Kreisvorständen in der Stadt und im Landkreis Osnabrück Andre Berghegger (2. von rechts) und Mathias Middelberg den Mitgliedern erneut zur Nominierung für die Bundestagswahl im Jahr 2017 vor. Foto: Dauer/CDU

Ausgezeichnete Reputation in Berlin

Wie die CDU-Kreisvorsitzenden Christian Calderone und Fritz Brickwedde in einer gemeinsamen Pressemitteilung betonten, besäßen beide Kandidaten nicht nur eine ausgezeichnete Reputation in Berlin, sondern sie würden durch ihre offene und zugleich vertrauensvolle Art für die Menschen in der Region der direkte Draht nach Berlin sein. Mathias Middelberg ist als Vorsitzender der Landesgruppe der niedersächsischen CDU-Bundestagsabgeordneten ein wichtiger Ansprechpartner für alle bundespolitischen Entscheidungsträger. André Berghegger sitzt als Mitglied des Haushaltsausschusses immer dann mit am Tisch, wenn wichtige Investitionsvorhaben des Bundes für die Region verhandelt werden.

Für wichtige Leuchtturmprojekte in der Region

„Als Duo sind Middelberg und Berghegger unverzichtbar für die Durchführung wichtiger Leuchtturmprojekte in der Region. Deshalb sprechen wir ihnen unser Vertrauen auch für die Zukunft aus“, betonten Calderone und Brickwedde. Die Nominierungsversammlungen, zu der bei der CDU nach dem Urwahlprinzip alle Mitglieder eingeladen werden, finden im August dieses Jahres statt.

  • Allgemein

Calderone gratuliert Junger Union

Pressemitteilung

Calderone gratuliert Junger Union

Bei Landesvorstandswahlen erfolgreich

Wallenhorst

Herzliche Gratulation des CDU-Kreisverbandes Osnabrück-Land an die eigene politische Jugendorganisation, die Junge Union (JU). CDU-Kreisvorsitzender Christian Calderone beglückwünschte Malte Stakowski aus Melle und Mareike Paul aus Bohmte zur Wahl zum stellvertretenden JU-Landesvorsitzenden bzw. zur Beisitzerin im Landesvorstand.

„Die Union im Landkreis Osnabrück ist attraktiv für junge Menschen – das zeigt sich auch daran, dass unsere Jugendorganisation mit über 800 Mitgliedern der größte JU-Kreisverband in Niedersachsen ist“, so Calderone. Besonders freue ihn, dass der Übergang von JU zur CDU vielfach gelinge, wie Stakowski und Paul durch ihr ehrenamtliches politisches Engagement in der CDU zeigten. So ist Malte Stakowski Vorsitzender der CDU-Melle-Mitte und Mitglied im Meller Stadtrat, Mareike Paul ist Gemeinderatsmitglied in Bohmte und dortige CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende.

Auch für die Kommunalwahlen am 11. September 2016 setze die CDU auf junge Köpfe, in einer guten Mischung mit erfahrenen kommunalen Politikerinnen und Politikern. Mit der Wahl setze der Kreisverband seine weitere Vernetzung auf Landesebene fort, nachdem jüngst bereits Martin Bäumer aus Glandorf zum Mitglied im CDU-Landesvorstand Niedersachsen gewählt wurde.