Berichte

Senioren-Union informierte sich über Kreis-und Kommunalpolitik

Gestern waren die örtliche Kreistagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende Susanne Breiwe und das Ratsmitglied Andreas Ostendorf in der Senioren-Union zu Gast. Sie informierten über die aktuellen Themen.
Besonders interessant war auch der Rückblick der ehemaligen Ratsmitglieder Christel Pappert und Heinz Jürgen Pott: im Gedankenaustausch zwischen der früheren und heutigen Kommunalpolitik zeigte sich, dass früher mehr politische Lösungen „am Brett“ und im „geselligen Rahmen“ gefunden wurden.
Franz Breiwe, Vorsitzender der SU Hasbergen/Hagen : „Vielleicht sollte man heute als Gemeinderat auch wieder gemeinsame Fahrten und gesellige Veranstaltungen machen. Alle Ratsmitglieder sollten dazu eine Einladung erhalten und diese – wie früher auch – selber bezahlen!“

Neuer Vorstand der Senioren-Union

Zum traditionellen Aschermittwochsessen der CDU Senioren-Union im gemütlichen „Heuerstübchen“ in Hagen am 14. Februar 2018 waren wieder zahlreiche Mitglieder, darunter auch einige „Neue“, erschienen. Auf der Tagesordnung standen u. a. Neuwahlen zum Vorstand, da die langjährige Vorsitzende Christel Pappert aus Altersgründen ihr Amt in etwas jüngere Hände übergeben wollte.
Unter der Versammlungsleitung der stellvertretenden Bürgermeisterin der Gemeinde Hagen, Frau Mechthild Lauxterman, wurde einstimmig ein neuer Vorstand gewählt:

Vorsitzender Franz Breiwe,
Stellvertreterin Klara Obermeyer,
Schatzmeisterin Astrid Geselbracht,
Schriftführer Heiner Wagner
und Beisitzerin Gudrun Hinteregger.
Zu Kassenprüfern wurden Annegret Huckriede und Heinz Jürgen Pott gewählt.

Der neue Vorsitzende Franz Breiwe bedankte sich bei Christel Pappert mit einem Blumenstrauß für ihre langjährigen Aktivitäten nicht nur als Vorsitzende der Senioren-Union, sondern auch als CDU-Vorsitzende sowie Ratsvorsitzende im Gemeinderat Hasbergen.
Weiterhin wurden auf der Versammlung die Aktivitäten für das Jahr 2018, die jeweils am 1. Donnerstag Nachmittag im Monat stattfinden, beschlossen.

Auf den Bilder sind die aktiven Mitglieder der Senioren-Union sowie der neue Vorstand mit der stv. Bürgermeisterin Lauxtermann zu sehen.

Weihnachtsfeier Senioren-Union

Wie immer trafen sich die Seniorinnen und Senioren der CDU Senioren Union am ersten Donnerstag des Monats, dieses Mal am 7. Dezember in der Wulfskotten- Diele zur traditionellen Weihnachtsfeier. Die Vorsitzende Christel Pappert konnte zahlreiche Gäste zum gedeckten Kaffeetisch begrüßen und freute sich über die rege Anteilnahme am letzten Treffen im ablaufenden Jahr.

Zwischen Kaffee, Kuchen, Plätzchen und anregenden Gesprächen wurden zahlreiche Weihnachtslieder gesungen, Franz Breiwe und Astrid Geselbracht trugen einige Weihnachtsgeschichten vor und zum Ausklang zeigte Heiner Wagner noch eine Dia-Show mit Bildern und Musik vom Karneval in Venedig.

Zum Schluss dieses stimmungsvollen Nachmittags wünschte Christel Pappert allen Anwesenden einen guten Heimweg, eine besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes, vor allem gesundes Neues Jahr.

Da der Termin für die Jahreshauptversammlung der Senioren Union im Januar 2018 noch nicht endgültig feststeht, erfolgt hierzu noch eine gesonderte Einladung.

Professor Dr. Pöttering spricht vor den CDU-Senioren Hasbergen, Hagen, Bad Iburg.

Am 16.11.2017 durften wir Herrn Professor Dr. Pöttering, EU-Ratspräsident ad. und Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, in der Gaststätte „Zum Jägerberg“ begrüßen. Als weitere Ehrengäste besuchten uns Frau Mechtild Lauxtermann, stellvertretende Bürgermeisterin von Hagen, und Holger Elixmann, Bürgermeister von Hasbergen. Nach kurzen Grußworten ergriff Herr Prof. Pöttering das Wort, nachdem er sich zuerst für die Einladung bedankt hatte und an die langjährige Zeit mit unserer Vorsitzenden Christel Pappert im Kreisvorstand der CDU erinnert hatte.

In seinem Vortrag zum Thema „Herausforderungen für Europa in einer unruhigen Zeit“ zog Pöttering dann einen weiten Bogen um die Europa-und Weltpolitik und äußerte: „Das Recht hat die Macht und nicht die Macht das Recht“, womit er sich auf das Vorgehen einiger Länder in Europa bezog. Als weiteres Thema der EU erwähnte er die Zusammenarbeit mit den Balkanstaaten, um dort die Grundwerte der freien westlichen Welt zu vermitteln. Ein großes Thema sei auch die Flüchtlingspolitik- angesichts der Tatsache, dass sich zur Zeit 65 Millionen Menschen vor Krieg und Hunger auf der Flucht befänden- forderte Herr Pöttering, dass Europa und die freie Welt diesen Menschen mehr beistehen müssten. Als großen Erfolg Europas bezeichnete er den Euro.

Auf die letzten Wahlen zum Bundestag und Landtag eingehend sagte Herr Pöttering ,dass die Ergebnisse der AFD zum Großteil eine Protestwahl seien und alle demokratischen Parteien Anstrengungen unternehmen müssten, die Wähler wieder durch gute Politik zu überzeugen.

Als Schlusswort sagte Herr Pöttering: „ Wegen unserer freien Werte leben wir zum Glück im besten Teil der Welt. Diese sollten wir erhalten und uns dafür einsetzen.“

Die Vorstizende Christel Pappert bedankte sich bei Professor Pöttering im Namen aller Teilnehmer mit einem Präsent.

Nächster Termin der Senioren Union: Weihnachtsfeier am 7. Dezember 2017 um 15.00 Uhr im Cafè Wulfskotten-Diele, Hasbergen.

Die CDU Senioren Union wünscht allen allen Bürgerinnen und Bürgern in Hasbergen, Hagen und Bad Iburg ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Neue Jahr.

Die Senioren-Union zu Gast im Tuchmacher-Museum in Bramsche

Am 6. April 2017 begaben sich einige Mitglieder CDU SeniorenUnion auf den Weg nach Bramsche ins Tuchmacher Museum auf Tuchfühlung mit der Geschichte. Franz Breiwe hatte eine sehr lehrreiche Führung durch die untergegangene Welt der Tuchmacher organisiert. An laufenden Maschinen aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert konnten wir den komplexen Herstellungsprozess von der Rohwolle bis zur fertigen Wolldecke miterleben. Besonders interessant war die Produktion des berühmten „Bramscher Rot“, ein streng gehütetes Geheimnis des Schönfärbers. Das leuchtende Feuerrot zierte die Uniformen der hannoverschen und englischen Soldaten, aber auch die Röcke der feinen Damen. Bei Kaffee und leckerem Apfelkuchen in der „Kornmühle“ fand eine spannende Entdeckungsreise in die Vergangenheit der jahrhunderte langen Tuchmacherei einen krönenden Abschluss. Wir freuen uns schon auf die nächsten Besichtigungen wie u. a. die Orchideenschau am Dümmer am 4. Mai oder das Mehrgenerationenhaus in Merzen am 1. Juni 2017. Interessierte CDU-Mitglieder und Freunde sind herzlich eingeladen, sich über das Programm und die Aktivitäten der SeniorenUnion bei Christel Pappert, Franz Breiwe oder Heiner Wagner zu informieren oder sich anzumelden.

Gez.: H.W.

Forellenzucht Kasselmann

Die CDU-SeniorenUnion trifft sich regelmäßig monatlich meist am 1. Donnerstag zu einem interessanten Ausflug. Nach dem Tuchmachermuseum in Bramsche und der Orchideenzucht in Lemförde waren wir am 1. Juni zur Besichtigung der Forellenzucht Kasselmann in Hagen. Der Chef persönlich erklärte der Gruppe die Firmenphilosophie der Forellenzucht Kasselmann, die stolz darauf ist, bereits in der 3. Generation seit über 80 Jahren die im Goldbach heimische Bachforelle zu erhalten und zu vermehren. Besonderen Wert legt Kasselmann auf eine möglichst geringe Umweltbelastung und eine stressfreie und schonende Aufzucht der Forellen, die in den großzügigen Teichen mehr Platz haben, als bei Bio-Forellen vorgeschrieben ist. Dadurch werde die bekannte, hervorragende feste Fleischqualität gewährleistet.

Zum Abschluss der für alle Teilnehmer sehr aufschlussreichen Führung erhielt jeder noch eine frische Probier-Forelle mit auf den Heimweg. Bei anschließendem Kaffee und Kuchen im gegenüberliegenden Forellenhof wurde noch eifrig weiter diskutiert und bereits die nächsten Aktivitäten verabredet.

Am 13. Juli ist die SeniorenUnion zum Grillen bei Familie Obermeyer eingeladen, nach der Sommerpause geht es dann am 7. September zum Schloss Hünfeld in Bad Essen. Wer Interesse hat, bei der CDU-SeniorenUnion mitzumachen, kann sich gern über Programm und Aktivitäten bei Christel Pappert, Franz Breiwe oder Heiner Wagner näher informieren.

Gez.: H.W.

Aschermittwochsessen im Gasthaus „Zum Forellental“

Auf Einladung der Vorsitzenden Christel Pappert (auf dem Foto 2. von rechts) trafen sich am 1. März die Mitglieder der CDU Senioren-Union Hasbergen-Hagen-Bad Iburg zum traditionellen Aschermittwochsessen im Gasthaus Zum Forellental in Hagen. Wie zu erwarten, gab es „Forelle Müllerin“ mit Salz- oder Bratkartoffeln, die allen Teilnehmern sehr gut schmeckte.

Nebenbei wurden anregende Gespräche geführt, insbesondere wurde lebhaft über das Programm für dieses Jahr diskutiert. Geplant sind u.a. Besuche des Tuchmuseums in Bramsche, des Mehrgenerationenhauses in Merzen, einer Orchideengärtnerei am Dümmer, ein Lichtbildervortrag von Heiner Wagner über Sri Lanka, ein Smartphone-Seminar für Senioren und ein Vortrag des ehemaligen Präsidenten des Europaparlamentes, Hans-Gert Pöttering. Die genauen Termine werden kurzfristig noch festgelegt.

Wer sich für die eine oder andere Veranstaltung oder Mitarbeit in der CDU Senioren-Union interessiert, ist herzlich dazu eingeladen. Wir bitten wegen der Organisation aber um Anmeldung bei Christel Pappert (Tel.: 05405-6168366), Franz Breiwe (Tel.: 05405-606920) oder Heiner Wagner (Tel.: 05405-609030).

Das Bild zeigt die zufriedenen Mitglieder der CDU Senioren-Union.

Gez.: H.W.

Zu Besuch im Schloss Gesmold

Der monatliche Ausflug der CDU Senioren-Union führte am 7. September zum Schloss Gesmold in Melle. Die zahlreichen gut gelaunten Teilnehmer erlebten eine interessante Führung durch die Besitzerin Frau von Hammerstein, die sie durch die Geschichte des zweiflügeligen Renaissanceschlosses führte. Die älteste Erwähnung stammt bereits aus dem Jahre 1160. Das Schloss befindet sich nach mehreren Wechseln der Eigentümer, u.a. dem Bischof von Osnabrück von 1608 bis 1664, seit 11 Generationen im Familienbesitz von Hammerstein (Nachzulesen unter https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Gesmold). Alle Teilnehmer waren sich einig: Es war wieder mal eine interessante und nette Aktion der CDU Senioren-Union. Die nächsten Termine: 09. Oktober 2017 von 15.00 bis ca. 17.00 Uhr in der Guten Stube im Haus am Berg: Informationen zum Thema „Smartphone für Senioren?“ des Seniorenbeirates der Gemeinde Hasbergen (siehe Bericht in dieser Ausgabe unter Seniorenbeirat). Hierzu sind alle Seniorinnen und Senioren sowie sonstige Interessierte herzlich eingeladen.

Gez.: H.W.

Weiterer Termin:
16. November 15.00 Uhr im Gasthaus Jägerberg: Vortrag und Diskussion mit dem ehemaligen EU-Parlamentspräsidenten Hans-G. Pöttering