Pressemitteilungen in der NOZ

Heute waren in der NOZ einige spannende Beiträge mit Hasberger Themen nachzulesen:
Einerseits der Leserbrief unseres Pressesprechers und Vorstandsmitglieds Karlheinz Aehlen(s. Foto), andererseits gibt es einen Ausblick auf die Demographie.
In Hasbergen rechnet der Landkreis mit einem Bevölkerungsrückgang um 3,1% bis zum Jahre 2035. Zeit, dass wir unsere jüngeren Generationen stärken und Hasbergen für sie attraktiver machen! Dies gelingt nicht mit Steuererhöhungen, resultierend aus der Verdrängung von lokalem Gewerbe, indem Gewerbegebiete gestoppt werden.
Ein weiteres wichtiges politisches Thema, die Digitalisierung in Hasbergen, wurde vor einigen Tagen von unserem CDU-Bürgermeister Holger Elixmann in der NOZ angesprochen.
Eine weitere Pressemitteilung in der NOZ gab es noch: In Hasbergen wurde in den letzten Tagen die Abholung des Restmülls kritisiert. Die AWIGO hatte aktuell einen Sechs-Wochen-Zeitraum eingerichtet. Das führt bei vielen Hasbergern zu einem echten “Müllengpass”. Die berechtigten Beschwerden der Hasberger löst die AWIGO gerade mit Extra-Müllsäcken.

Schreibe einen Kommentar