Landrat Hugo besuchte Georgsmarienhütte

Auf Einladung des Stadtverbandes der CDU-Georgsmarienhütte besuchte der amtierende Landrat des Landkreises Osnabrück die Hüttenstadt, um sich unter anderem über die Fortschritte auf den ehemaligen Klöcknerflächen zu informieren.

In diesem Zusammenhang wies der amtierende Landrat Manfred Hugo während einer CDU-Versammlung auf die engen Verbindungen und die sehr gute Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Osnabrück und der Stadt Georgsmarienhütte hin. Hier hob er besonders das Engagement beider Körperschaften für die Schaffung neuer Gewerbegebiete und das Projekt „Landkreis vor Ort“ hervor.

Er versprach, auch weiter daran zu arbeiten, dass der Landkreis noch attraktiver wird: für Bürger, Betriebe und Besucher. Lebendige Ortschaften, florierende Wirtschaft und interessante Freizeitangebote gehörten auf jeden Fall dazu. „Wenn wir die Infrastruktur, die Versorgung mit Schulen, Freizeiteinrichtungen und bürgernaher Verwaltung weiter ausbauen und stützen, bleibt der Landkreis Osnabrück so lebens- und liebenswert, wie er ist,“ so Hugo weiter. Und im Hin-blick auf die niedrigen Arbeitslosenzahlen und die Ausbildung führte er aus: „Unser Kreis lebt von Beschäftigten, die mit der immer schneller verlaufenden Entwicklung Schritt halten. Das lebenslange Lernen ist für mich der Schlüssel zum Erfolg.“ Nur mit mehr Ausbildung, Weiter-bildung und Qualifizierung blieben Georgsmarienhütte und das Osnabrücker Land insgesamt auch in Zukunft fit für anspruchsvolle Aufgaben. Auch dafür wolle er sich einsetzen.

Der CDU-Vorsitzende Thorsten Schoppmeyer zeigte sich hinsichtlich der Landratswahlen im September siegessicher: „Wir haben mit Manfred Hugo den Landratskandidaten, von dem gerade die Georgsmarienhütter wissen, dass er in seinem Job für unsere Region Überzeugendes geleistet hat, und dass er dieses auch in Zukunft leisten wird.“ Schoppmeyer wies im Hinblick auf die gleichzeitig stattfindenden Kreistagswahlen auf das „ausgewogene und ansprechende Kandidatenteam“ der CDU-Georgsmarienhütte und das gelungene Programm der CDU im Landkreis hin, die „für einen Erfolg garantieren werden“.

Auch der Georgsmarienhütter Bürgermeister Heinz Lunte dankte Hugo für seinen persönlichen Einsatz in den bisherigen fast acht Jahren seiner Amtszeit. Er betonte, dass es gelte, die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Stadt Georgsmarienhütte und Landkreis Osnabrück fortzusetzen um vor allem die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in der Region weiterhin voran zu bringen.

Jahreshauptversammlung der CDU-Georgsmarienhütte

ie diesjährige Jahreshauptversammlung des CDU-Stadtverbandes Georgsmarienhütte findet am Donnerstag, dem 21. Juni 2001 in der Gaststätte Beckmann-Heitmeyer, Sutthauser Straße 30 in Holzhausen statt. Beginn ist um 18.00 Uhr.
Auf der Tagesordnung stehen die Neuwahlen zum Stadtvorstand und die Verabschiedung des CDU-Programms für die im Kommunalwahlen im September. Eingeladen sind alle Mitglieder sowie interessierte Bürger. Außerdem ist Landrat Manfred Hugo zu Gast, der unter anderem über die Zukunftsperspektiven des Landkreises Osnabrück sprechen wird.