Der Landtagsabgeordnete Lasse Weritz zu Gast bei der CDU Georgsmarienhütte

06.06.2021

Am Montag, den 31.05.2021, fand das erste digitale Bildungsgespräch der CDU Georgsmarienhütte statt. Bei guter Laune und überregionaler Resonanz berichtete der stellvertretende bildungspolitische Sprecher der CDU im niedersächsischen Landtag Lasse Weritz über die allgemeinen Bildungspolitik. Nach einer kleinen anfänglichen Vorstellungsrunde der anwesenden SchulelternvertreterInnen und VertreterInnen aus der Kommunalpolitik wurden in einer lockeren Runde Fragen aus der Georgsmarienhütter Schullandschaft thematisiert. Besonders das Auslaufen der Förderschule mit dem Schwerpunkt „Lernen“ wurde kritisch diskutiert. Die daraus entstandene Auslagerung der Inklusion an die Regelschulen stellt Kinder sowie auch die Lehrkräfte vor große Herausforderungen, welche das Schulsystem kompensieren muss. Im Landkreis und in Georgsmarienhütte setzt sich die CDU für den Erhalt und die Optimierung des Standortes der Comeniusschule ein.

Ein wichtiger Punkt der ElternvertreterInnen ist der Erhalt der Wahlfreiheit für die jeweilige Schulform. Diese muss in Niedersachsen unbedingt erhalten bleiben, wofür sich Lasse Weritz weiter in Hannover einsetzen soll!

Eine große Einigkeit bestand bei allen Teilnehmenden, dass alle aktuellen Grundschulen in Georgsmarienhütte erhalten bleiben und optimiert werden müssen.

“Kurze Wege für kleine Füße“.

Dafür wird sich die CDU Georgsmarienhütte weiter einsetzen!