Der „Niedersächsische Weg“- Martin Bäumer MdL und Bauernpräsident Albert Schulte to Brinke stehen Rede und Antwort

Auf dem Oeseder Markt bot sich am 02.10.2020 wieder die Möglichkeit, mit Vertreterinnen und Vertretern der CDU ins Gespräch zu kommen, um Fragen zu stellen und verschiedenste Anregungen zu geben. Zum zweiten Mal nach dem 04.09.2020 organisierten wir von der CDU Georgsmarienhütte einen Canvassing-Stand auf dem Rathausparkplatz, um außerhalb der Wahlkampfzeiten mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und über unsere Anliegen und Projekte zu informieren. Wir zeigen Präsenz und freuen uns über jede Anregung und jeden Wunsch, über vielfältige Ideen und selbstverständlich auch über Kritik. An diesem ersten Freitag im Oktober waren unser Landtagsabgeordneter Martin Bäumer MdL und der Präsident des Landvolk Niedersachsen Albert Schulte to Brinke unsere Gäste und standen allen Interessierten auf dem Oeseder Markt Rede und Antwort. Folgerichtig war der „Niedersächsische Weg“ das dominierende Thema dieses Nachmittags. Hauptanliegen dieser bundesweit einmaligen Vereinbarung zwischen Landwirtschaft, Naturschutz und Politik ist es, Landwirtschaft und Umweltschutz besser in Einklang zu bringen. Das Papier verpflichtet die Akteure, konkrete Maßnahmen für einen verbesserten Natur-, Arten- und Gewässerschutz umzusetzen. Der Niedersächsische Weg ist ein Baustein für einen breiten Gesellschaftsvertrag. Die Landwirtschaft befindet sich in einem tiefgreifenden Umwälzungsprozess. Die gesellschaftlichen Erwartungen an die Landwirtschaft im Hinblick auf Arten-, Natur- und Tierschutz sind hoch und werden nun im Niedersächsischen Weg abgebildet. GMHütter Themen wie der Neubau der B51-Talbrücke in Oesede, die Behandlung des Mühlenteichs in Kloster Oesede, die Naubaugebiete „Südlich Gymnasium/Panoramabad“ in Oesede und „Rottenkamp“ in Holzhausen waren ebenso Bestandteil angeregter Diskussionen. Wir werden in diesem Jahr am 06.11. und am 04.12. noch zwei weitere Canvassing-Veranstaltungen auf dem Oeseder Markt veranstalten und freuen uns auf Ihr Interesse!