Windkraft ermöglicht Straßenbau in Bippen

12.08.2005

v.r. Vorsitzender Dirk Imke, stv. Bürgermeister Johannes Nyenhuis, Geschäftsführer Dieter Upmann

216000 € zahlte die AN Windenergie an Erstattung für die umfangreiche Benutzung der Straßen an die Gemeinde. Es war die einhellige Meinung im Rat, diese Gelder ohne eine weitere anteilige Anliegerbeteiligung für Straßenbaumaßnahmen in den Ortsteilen zu verwenden, wo die Windräder platziert sind.
Johannes Nyenhuis merkte an, das besonders auf Drängen der CDU Fraktion in Teilbereichen ein kompletter Straßenneubau, bezuschusst durch Pro-Land Mittel (50%) erfolgen soll. Die Anträge sind in Bearbeitung mit Aussicht auf Erfolg.
Im einzelnen sollen in Vechtel der Vechteler Kirchweg 1,1 Kilometer, Strickamp, 1,1 Kilometer, Flugplatzstraße, 0,7 Kilometer, Dorfstraße, 0.35 Kilometer und in Ohrte/Ohrtermersch die Hütfeldstraße, 1,2 Kilometer, unter Vorraussetzung der Bezuschussung neu ausgebaut werden.
Einfache Deckenerneuerungen als Reparaturmaßnahmen erhalten definitiv die Flugplatzstraße, 1,2 Kilometer, in Vechtel und die Einigkeitsstraße, 1,4 Kilometer in Lonnerbecke. Der Hartlager Moorweg in Ohrte, 0,6 Kilometer, der ausschließlich dem landwirtschaftlichen Anliegerverkehr dient, wurde bei den Baumaßnahmen restlos verschlissen. Auch hier wird, wenn wie geplant die Mittel reichen, eine Deckenerneuerung vorgenommen. Johannes Nyenhuis erwähnte auch die anteilige Finanzierung der Samtgemeinde Fürstenau an den Straße der Samtgemeinde. Zudem informierte er über die geplanten Deckenerneuerungen aus dem laufenden Haushalt für den Hekeser Kirchweg, 0,2 Kilometer, und den Leikenweg mit 0,3 Kilometer in Bippen sowie Schopediek, 0,4 Kilometer in Kl Bokern.
Nach der Begutachtung einiger Straßen besichtigte man ein Windrad. Dieter Upmann und Bernd Többen gaben die notwendigen Erläuterungen zur Windpark GBR und zum Betrieb der Windräder.
Abschließend informierte der Ortsverbandvorsitzende Dirk Imke und der Gemeindeverbandsvorsitzende Friedhelm Spree aus der Vorstandsarbeit und über die bevorstehende Bundestagswahl.