Spree neuer Fraktionschef der CDU

23.09.2006

Fraktionsvorsitzender Friedhelm Spree

Spree neuer Fraktionschef der CDU
ja Fürstenau/Berge/ Bippen.
Die CDU im Samtgemeinderat hat am Donnerstagabend mit Friedhelm Spree aus Fürstenau einen neuen Fraktionschef gewählt. Er löst Alfons Bertke aus Berge ab, der 15 Jahre lang Sprecher der Christdemokraten war.

Die Wahl erfolgte in geheimer Abstimmung. Als einziger Kandidat stand Friedhelm Spree auf dem Stimmzettel. Die Fraktion wählte ihn schließlich mehrheitlich. Alfons Bertke war nicht mehr zur Wiederwahl angetreten.

Friedhelm Spree, der gebürtig aus Berge stammt und einst für den TuS stürmte, freute sich über seine Wahl. Er wolle den designiertenSamtgemeindebürgermeister Peter Selter, der einen neuen Politikstil pflegenwerde, bei seiner Arbeit möglichst viel Unterstützung zukommen lassen.Weiterhin sei ihm angesichts des Wählerauftrages für den Samtgemeinderat nicht nur an einer Fraktionsdisziplin in der CDU gelegen. Auch die gute Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen sei ein wichtiger Aspekt.

Darüber hinaus sprach sich Friedhelm Spree für „mehr Transparenz“ in der politischen Arbeit aus. „Ich will als Moderator nicht nur Politik machen,sondern sie auch erklären“, betonte der neue Fraktionssprecher.

Die erste Aufgabe von Friedhelm Spree wird es nun sein, Gespräche mit den anderen Fraktionen zu führen. In der nächste Woche steht zunächst ein Treffen mit der FDP an, um über eine mögliche „Gruppenarbeit“ in den Ratsgremien zu sprechen. Peter Selter, der nicht der CDU-Fraktion angehört, begrüßte die schnelle Einigung der Christdemokraten in der Sprecher-Frage. Nun könne die Arbeit losgehen.