Politbarometer vom 12. August 2005

13.08.2005

Nach ihrem deutlichen Anstieg letzte Woche stabilisiert sich die SPD in der politischen Stimmung: Sie bleibt konstant bei 31 Prozent. Die CDU/CSU verbessert sich nach Einbußen in der Vorwoche nur geringfügig und erreicht 41 Prozent (+1), die Grünen kommen unverändert auf neun Prozent, die FDP auf acht Prozent (+1) und die Linkspartei.PDS bleibt bei neun Prozent. Im Westen schneidet die SPD in der politischen Stimmung mit 31 Prozent nur knapp besser ab als im Osten (30 Prozent). Die CDU/CSU ist dagegen im Westen mit 43 Prozent, wie schon bei der letzten Bundestagswahl, wesentlich erfolgreicher als im Osten mit 33 Prozent. Grüne und FDP erreichen in den alten Bundesländern (Grüne: zehn Prozent, FDP: acht Prozent) ebenfalls etwas mehr Zustimmung als in den neuen (Grüne: sieben Prozent, FDP: sechs Prozent). Die Linkspartei.PDS kommt im Osten auf 23 Prozent, im Westen auf sechs Prozent.