Mit Ausdauer und Kompetenz auf dem Weg zum Erfolg-Bundestagskandidat Andre’ Berghegger besucht Fa. Stöckel in Vechtel

03.07.2013

pm

Geschäftsführer Günther Stöckel und Verkaufleiter Willi Wolke führten den CDU-Bundestagskandidaten Andre’ Berghegger und seine Begleiter durch den Betrieb.
Bei Stöckel steht in erster Linie der Kunde im Vordergrund: Ganz gleich, ob Großauftrag oder Einzelfenster – eine kundenorientierte Firmenpolitik bestimmt den Pulsschlag des Hauses, erklärte der Geschäftsführer.

Geschäftsführer Günther Stöckel und Verkaufleiter Willi Wolke erklären der Besuchergruppe technische Abläufe

Geschäftsführer Günther Stöckel und Verkaufleiter Willi Wolke erklären der Besuchergruppe technische Abläufe

Im Mai 1957 fing alles an: Nach erfolgreich bestandener Meisterprüfung machte sich Günther Stöckel in seinem Vechteler Elternhaus als Tischlermeister selbständig.

Die Entwicklung des Twinstep- Kunststoff-Fenster-Systems im Jahre 1974 brachte Stöckel den großen Qualitätsvorsprung beim seinerzeit explodierenden Fensterbedarf.

Heute, zählt das Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern und einem Maschinenpark auf höchstem technischem Niveau zu den führenden Vollsortimentern der Fensterbaubranche Deutschlands.Andre’ Berghegger zeigte sich beeindruckt von der Innovations- und Leistungsstärke des Familienunternehmens Stöckel.

vl. Reinhard v. Schorlemer, Wilhelm Röthker-Bruns, Johannes Selker, Bundestagskandidat Andre' Berghegger, Geschäftsführer Günther Stöckel, Verkaufsleiter Willi Wolke

Innovation durch neues Lagersystem.
vl. Reinhard v. Schorlemer, Wilhelm Röthker-Bruns, Johannes Selker, Bundestagskandidat Andre’ Berghegger, Geschäftsführer Günther Stöckel, Verkaufsleiter Willi Wolke