“Kämpfen Sie um jeden Schulstandort”

09.05.2007

 “Kämpfen Sie um jeden Schulstandort”
ja/hoe Grafeld.
“Kämpfen Sie um jeden Schulstandort. An der Versorgung mit Lehrkräften wird es nicht scheitern.” Mit diesen Worten hat sich Kultusminister Bernd Busemann bei einem Besuch im Altkreis am Montagabend für den Erhalt aller Grundschulen in Niedersachsen ausgesprochen – auch in Grafeld.

Der niedersächsische Kultusminister war einer Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung gefolgt und referierte in Ankum vor rund 100 Lehrkräften, Kommunalpolitikern und Elternvertretern zum Thema “Fördern und fordern – Wie unsere Schulen in Niedersachsen besser werden”. Der Moderator der Veranstaltung, der Landtagsabgeordnete Reinhold Coenen, nutzte diese Gelegenheit, um auch die Zukunft der Grundschule in Grafeld zu thematisieren. Die Aussage von Bernd Busemann: “Die Unterrichtsversorgung in Grafeld wird von unserer Seite geregelt.” Deshalb müsse die Schule nicht schließen.

Zum besseren Verständnis: Für Personalfragen ist bei der Grafelder Grundschule die Landesschulbehörde – also letztendlich Hannover – zuständig. Träger der Schule ist die Samtgemeinde Fürstenau. Sie muss entscheiden, wie sie mit ihren Schulen verfahren will – zum Beispiel vor dem Hintergrund der Entwicklung von Schülerzahlen. Wie berichtet, will die Samtgemeinde am Donnerstag nun eine Grundsatzentscheidung zur Schullandschaft treffen – zumal ein noch immer gültiger Ratsbeschluss von 2003 offen lässt, wie es im nächsten Jahr mit der Grafelder Schule weitergehen soll.

Die betroffenen Eltern haben inzwischen längst reagiert und neben einem Plakatprojekt auch eine Unterschriftenaktion gestartet. Damit wollen Eltern und Schüler deutlich machen, welchen Rückhalt die Grundschule in Grafeld genießt. Die Unterschriften – 549 sind es derzeit, weitere werden hinzukommen – wollen die Organisatoren am Donnerstag vor der Sitzung des Schulausschusses an Samtgemeindebürgermeister Peter Selter übergeben. Zudem wird sich der Landtagsabgeordnete Reinhold Coenen an diesem Tag um 12 Uhr in der Grundschule in Grafeld mit Peter Selter zu einem Informationsgespräch treffen.