Axel Escher neuer Fraktionschef

10.10.2009

ja Berge.
Die CDU-Fraktion im Berger Rat hat einen neuen Vorsitzenden. Axel Escher löst Alfons Bertke rückwirkend zum 1. August ab. Das ist in der jüngsten Sitzung des Rates offiziell bekannt gegeben worden.

Escher
Axel Escher ist 35 Jahre alt und arbeitet als Geschäftsführer für Rinderzuchtunternehmen CRV. In der CDU ist er seit knapp zehn Jahren Mitglied, dem Berger Rat gehört er seit der Kommunalwahl 2006 an.

Seinen politischen Schwerpunkt als Sprecher der CDU-Fraktion möchte Axel Escher in den kommenden Jahren vor allem auf das Thema Kinderbetreuung legen. Derzeit gebe es in Berge insbesondere in der Frage der Kindergartenplätze viele befristete Übergangslösungen – sowohl im St.-Servatiuskindergarten als auch im Leuchtturm. Das sei auf die Dauer wenig befriedigend. Aus seiner Sicht müsse die Gemeinde Berge in nächster Zeit ein längerfristiges Konzept erstellen. Dazu sei es erforderlich, zusammen mit den Verantwortlichen von St. Servatius, Pusteblume und Leuchtturm zunächst den tatsächlichen Bedarf an Kindergartenplätzen für die nächsten Jahre zu ermitteln. Im Blick müsse auch die Versorgung mit Krippenplätzen und die Ganztagsbetreuung von Kindern allgemein bleiben.

Weiterhin hat sich Axel Escher neben dem Wegebau als ständige Aufgabe das Thema Wirtschaftsförderung auf die Fahnen geschrieben. Auch hier sei es wünschenswert, wenn sich die Kommune noch einmal konzeptionell neu aufstelle und überlege, wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gebe.

Schließlich müsse natürlich die notwendige Erweiterung der Turnhalle in Berge im Auge behalten werden. „Da müssen wir den Druck hoch halten“, betonte Axel Escher – unter anderem mit Blick auf mögliche Zuschüsse vom Land Niedersachsen.