Unsere Investitionen in Bildung – unsere Investitionen für unsere Kinder

• In den vergangenen Jahren sind 3,3 Mio. EUR in unsere Schulstandorte in allen drei Ortschaften geflossen.

• 1,65 Mio. EUR für die Haupt- und Realschule Bohmte, 0,7 Mio. EUR für die Wilhelm-Busch-Schule Hunteburg, 0,7 Mio. € in die Grundschulen Bohmte, 100.000 € in die Grundschule Herringhausen.

• Jährliche Budgets der Gemeinde Bohmte für eine gute Sachausstattung und Bewirtschaftung der Schulen sowie für Ganztagsangebote.

• Es erfolgt eine enge Abstimmung mit den Schulleitungen. Der Schul-TÜV bescheinigt allen unseren Schulen eine engagierte Arbeit und eine hervorragende Ausstattung durch die Gemeinde Bohmte als Schulträger.

• Unsere Schulen sind Spitze, wie der 5. Platz der Wilhelm-Busch-Schule Hunteburg und der 6. Platz der Haupt- und Realschule Bohmte auf Landesebene im Rahmen des Wettbewerbs „Starke Schule“ zeigt.

• 1,0 Mio. EUR investiert die Gemeinde Bohmte in die Einrichtung von Krippengruppen. Es ist ein wohnortnahe Angebot entstanden. Kurze Beine – kurze Wege.

• 1,8 Mio. EUR sind in die Verbesserung des ÖPNV, u.a. in Form der Verbesserung der zentralen Umstiegshaltestellen in allen drei Ortschaften geflossen. Diese dienen in erheblichem Maße auch der Schülerbeförderung.

• Unsere Sportstätten können sich sehen lassen und stehen den Vereinen kostenlos zur Verfügung, die schließlich besonders für Kinder und Jugendlich ehrenamtlich gute und zahlreiche Angebote machen.

• Das Konzept zur Neuausrichtung der Kinder- und Jugendarbeit schafft einen Rahmen für faire Chancen aller Kinder.

Ausgaben der Gemeinde Bohmte laut Haushaltsplan 2011 nach einzelnen Produkten:

Grund- und Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien, Musikschulen 1.578.700 EUR
Kindergärten, Krippen 1.633.700 EUR
Offene Kinder- und Jugendarbeit 111.100 EUR
Familienbüro einschließlich Tagespflege 265.000 EUR
Förderung des Sports, Sportstätten und Bäder 812.500 EUR

Damit gehen über 30% der Gesamtausgaben der Gemeinde Bohmte 2011 in Bereiche, in den Kinder- und Jugendliche in besonderem Maße profitieren. Behauptungen, wonach für vieles Geld da wäre, nur nicht für unsere Kinder, können wir vor dem Hintergrund der aufgezeigten Zahlen nicht nachvollziehen.

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Stimme am 11. September 2011!
Ihr CDU- Gemeindeverband Bohmte

Schreibe einen Kommentar