Federwippe im Shared-Space-Bereich

Bohmter CDU und FDP Ortsratsmitglieder spenden Federwippe im Shared Space-Bereich

Die CDU und FDP Fraktionsmitglieder im Ortsrat Bohmte trafen sich zu einem Meinungsaustausch im Shared Space-Bereich.
Alle Fraktionsmitglieder waren übereinstimmend der Meinung, dass der Bereich im Ortskern, der etwa seit einem ¾ Jahr fertig gestellt ist, das Ortsbild positiv verändert hat.
Die Verkehrssituation ist gegenüber der ehemaligen Ampelkreuzung entkrampft. So kann festgestellt werden, dass die gegenseitige Rücksichtnahme von fast allen Verkehrsteilnehmern praktiziert wird.
Keine langen Staus, kein rasantes Anfahren, weder durch LKW noch durch PKW. Zudem kann festgestellt werden, dass die gefahrenen Geschwindigkeiten in der Regel als angemessen gewertet werden können.
Die im Frühjahr dieses Jahres geplante Verkehrszählung wird Aufschluss darüber geben, ob und wie sich die Zahl der LKW im Bereich der Leverner Str. und im Ortskern verändert hat. Zudem soll eine Zufriedenheitsanalyse hinsichtlich Anwohner- und Nutzerzufriedenheit, Sicherheit und Verkehrsverhalten im Shared- Space- Bereich durchgeführt werden.
Die CDU und FDP Ortsratsfraktionen haben sich auch für einen moderierten Planungsprozess im Sinne der Philosophie von Shared Space im südlichen Teil der Bremer Straße ausgesprochen. Einmütig wird hierbei das Vorhaben unterstützt, dass die betroffenen Anwohner und Gewerbetreibenden in dieser fortführenden Planung mit eingebunden werden.

Da die CDU und FDP Ortsratfraktionen zu dem Projekt und besonders zu der Gestaltung im Bereich Leverner Str./Bremer Str. stehen, haben sie zur Bereicherung dieses Platzes mit einer Spende in Höhe von 800 Euro für eine Motorrad-Federwippe beigetragen.

Schreibe einen Kommentar