Geburtsbaum

11.05.2021

Geburtsbaum

Wie schön , dass du geboren bist

Die CDU Fraktion wünscht allen Gemeindemitgliedern ein frohes Neues Jahr, mit Gesundheit, Durchhaltevermögen und neuer Hoffnung.

Hoffnung ist auch auf eine bessere Zukunft gerichtet und getreu Luthers-Motto: „Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen“ sind wir auf einen Artikel der Stadt Freiburg gestoßen, der uns neugierig gemacht hat. Die Stadt verschenkt zur Geburt eines Kindes einen GeburtsBaum zur Erinnerung an den Geburtstag und als Symbol für gesundes Wachstum. Irgendwann tragen diesen Bäume dann auch Früchte…

Wir haben überlegt: es wäre viel mehr, als nur eine schöne Geste, dieses auch in der Gemeinde Bissendorf zu übernehmen. Ein Zeichen für Hoffnung, Zuversicht auf Neues mit Wachstum und gleichzeitig klimafreundlich. So wurde die Umsetzung diskutiert und dank schnell gefundener Mehrheiten im Rat verabschiedet. 

Ein kleiner aktiver Beitrag zum Klimaschutz: jeder Baum produziert je nach Größe viele Millionen Liter Sauerstoff, er filtert bis zu Staub und Wasser, er gibt Insekten und Vögeln einen Lebensraum, produziert Obst, schützt vor Wind, Erosion und Lärm.

Eltern können aus Apfel-, Kirsch-, Birnen- und Mirabellensorten wählen. Das Bäumchen kann beim Bauhof der Gemeinde abgeholt werden und entweder in den eigenen Garten, auf dem Balkon oder natürlich auch bei Dritten (Großeltern, Paten etc.) gepflanzt werden.

Wir sind immer offen für neue Ideen, sprechen Sie uns an.

Mit herzlichen Grüßen

Kerstin Willing, Ratsmitglied, CDU Fraktion