Belmer Rat stimmt für CDU-Antrag zur Einführung der Ambiente-Trauung

31.08.2018

Belmer Rat stimmt für CDU-Antrag zur Einführung der Ambiente-Trauung

Auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Gemeinderat einstimmig für den Antrag der CDU-Fraktion zur Einführung der Ambiente-Trauung votiert. Zukünftig können Brautpaare neben der Trauung im Trauzimmer im Belmer Rathaus auch die Trauung in den Räumlichkeiten der Belmer Mühle feiern. Eine entsprechende Nutzungsvereinbarung hat die Gemeindeverwaltung bereits mit der Belmer Integrationswerkstatt (BIW) geschlossen.

In der Ratssitzung begründete Ratsfrau Anja Knostmann den Antrag der CDU-Fraktion und stellte heraus, dass sich immer mehr Brautpaare auch für die standesamtliche Trauung einen besonderen Ort mit einem romantischen Ambiente wünschen. Knostmann, die beruflich als Standesbeamtin in Osnabrück tätig ist, konnte auch aus eigener Erfahrung berichten, da sie bereits seit vielen Jahren Ehepaare standesamtlich sowohl im Schloss Osnabrück, auf Gut Honeburg als auch im Regenwaldhaus des Botanischen Gartens am Westerberg getraut hat.

„Die frisch vermählten Brautpaare schätzen vor allem die außergewöhnliche Umgebung und ich bin überzeugt, dass gerade der Charme der historischen Belmer Mühle und der angrenzende Staudengarten sich hervorragend für eine Ambiente-Trauung anbietet und auch über die gewisse Romantik und Einzigartigkeit verfügt“, so Knostmann.

„Durch die Einführung der besonderen Trauorte erhoffen wir uns auch, dass die Anzahl der Eheschließungen, die auch tatsächlich in Belm durchgeführt werden, ansteigen wird. Denn in den vergangenen beiden Jahren fanden nur knapp die Hälfte der Trauungen auch tatsächlich in Belm statt“, so CDU-Fraktionsvorsitzende Jan-Hendrik Schulhof. „Mit der Einführung der Ambiente-Trauungen möchten wir gerne den Belmer Traupaaren eine attraktive und romantische Alternative zur standesamtlichen Trauung in der Amtsstube anbieten“, so Schulhof weiter.

Um das Angebot auch direkt in die Ortsteile zu bringen hält die CDU-Fraktion neben der Belmer Mühle auch den Hager Hof in Vehrte für einen Ort mit besonderem Flair, der sich hervorragend für die Ambiente-Trauung eignet. Die Gemeindeverwaltung wird daher zeitnah auch mit dem Verein Friedenshof zu Hage e.V. eine entsprechende Nutzungsvereinbarung abstimmen und abschließen.