CDU-Politiker informieren sich über Pflegesituation

An dieser Kochinsel werden normalerweise die Mahlzeiten für die Hausgemeinschaft „Sonne“ bereitet. Bei ihrem Besuch im St.Franziskus-Haus bezogen stattdessen die CDU-Landtagsabgeordneten Position für das Gruppenbild.

Die Themen Pflege und Gesundheit sind in aller Munde – kein Wunder, dass sie auch die Überschrift der Sommertour der CDU-Landtagsabgeordneten aus der Region zwischen Ems und Hase waren. Zwei Tage lang waren die zehn Mandatsträger in ihren Wahlkreisen unterwegs und besuchten dabei unterschiedlichste Einrichtungen. Eine der zehn Stationen war das St.Franziskus-Haus in Bad Iburg, eine Altenpflegeeinrichtung in Trägerschaft der Caritas.
Geschäftsführer Günter Sandfort und Einrichtungsleiterin Annette Niederwestberg begrüßten die Gäste, unter ihnen der Vizepräsident des niedersächsischen Landtags, Bernd Busemann, und Finanzminister Reinhold Hilbers. Sandfort legte den Finger direkt auf einen wunden Punkt: den drängenden Fachkräftemangel. „Drei Dinge müssen maßgeblich verändert werden: das Image der Altenpflege, die Vergütungen und die personelle Ausstattung,“ unterstrich er. Alle drei Aspekte werden allerdings nicht nur durch die Träger der Einrichtungen gesteuert. Sandfort: „Die Vergütung muss angemessen sein, aber auch die Refinanzierung für die Einrichtungen, denn wir können nur das bezahlen, was wir von unseren Auftraggebern erhalten.“

Weiterlesen

Staatssekretär Lindner besucht den Baumwipfelpfad

Grandios“, so fasst Dr. Berend Lindner, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung seinen Eindruck von dem aus seinem Haus mit EFRE-Mitteln geförderten Baumwipfelpfad (baumwipfelpfad-badiburg.de) zusammen.Ihn habe vor allem die „Mischung aus Naturerleben, Umweltinformation nicht nur für Kinder und der tolle Blick auf das Schloss, also die Begegnung von Natur und Kultur“ fasziniert, so der Staatsekretär. Das sei deutschlandweit „sicher einzigartig“, lobte er. Lindner besuchte die LaGa am 26. Juli und schaute sich trotz der Hitze den gesamten Wipfelpfad von hinten bis vorne zum Einstiegsturm an, würdigte den vielseitigen Ausblick und die Einrichtung der vielseitigen Umweltlernstationen, den TERRA.vita Pavillon und das (spätere) Kassengebäude. „Wir danken dem Wirtschaftsministerium sehr, dass es durch die größtmögliche Förderung durch die Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung dieses, für den Landkreis Osnabrück und die Stadt Bad Iburg touristisch so bedeutsamen, Projektes den Weg für den Bad Iburger Baumwipfelpfad frei gemacht hat!“, so Ursula Stecker, die Geschäftsführerin der LaGa. Sie führte Lindner gemeinsam mit Bürgermeisterin Annette Niermann, LaGa Botschafter Dr. Hans-Gert Pöttering und Rainer Oesting, Kommunalbetreuer innogy SE, Vertreter eines der beiden Premiumsponsoren, über den Wipfelpfad. Weiterlesen

Eröffnung des Glaner Sportparks!


Bad Iburg.
Am vergangenen Samstag eröffnete der TuS Glane. seinen neu erbauten Sportpark. Vor Ort konnten sich Interessierte ein Bild von dem tollen Ergebnis monatelanger Arbeit vieler Ehrenamtlicher machen: Eine moderne und vielseitig nutzbare Sportanlage für alle Generationen.
Auch unsere Vertreter haben dem Vorsitzenden Fritz Wellmann stellvertretend für diese beeindruckende Leistung aller fleißigen Helfer gratuliert. Eine tolle sowie zukunftsfähige Entwicklung für den Sportstandort in Bad Iburg und Glane!
Weitere Infos auf: www.tus-glane.de