Die CDU-Fraktion des Bad Essener Gemeinderats spricht sich für die Freibad-Öffnung aus

28.05.2020  Nach intensiver Beratung innerhalb der Fraktionssitzung vom vergangenen Montag hält die CDU-Fraktion im Bad Essener Gemeinderat die Öffnung des Freibads für vertretbar. „Wir haben uns intensiv mit der Verwaltungsvorlage für den Verwaltungsausschuss beschäftigt. Aber auch wenn viele Fakten objektiv gegen die Saison 2020 sprechen – wir sind es den Bad Essener Bürgern und Gästen auch ein Stück weit schuldig.“, so Fraktionschef Michael Kleine-Heitmeyer. Das sanierte Freibad sei ein überaus attraktiver Anziehungspunkt und damit ein wichtiger Bad Essener Imageträger geworden und außerdem ein wichtiger Baustein im kommunalen Freizeitangebot: „Unser Bad Essener Sole-Freibad steht für Daseinsvorsorge, ist ein touristischer Anziehungspunkt und bringt, gerade in Corona-Zeiten, hoffentlich ein wenig Entspannung für die Familien, die ausgerechnet nicht in den Urlaub verreisen können.“.

So soll nun kurzfristig der Startschuss zur Inbetriebnahme fallen. Bis zur tatsächlichen Öffnung wird noch ein Hygienekonzept zu entwickeln und zu verabschieden sein. Dabei spielen Abstandsregeln und die Besucherzählung eine wesentliche Rolle. Ortsbürgermeister Jens Strebe dazu: „Wir haben verschiedene Vorschläge entwickelt und diese der Verwaltung überreicht. Wir glauben auch daran, dass die Besucher Verständnis für die zusätzlichen Regelungen haben werden – schließlich ist ein bisschen Freibad immer noch besser als gar kein Freibad.“. Die Finanzierung stehe bei den Überlegungen eher im Hintergrund: „Natürlich müssen wir als Mehrheitsfraktion im Gemeinderat sehr genau abwägen und entscheiden, was wir uns in diesem Kalenderjahr leisten wollen; aber der durchaus bedauerliche Wegfall von Großveranstaltungen wie des Historischen Marktes und des Hafenfestes machen auch kleine Spielräume frei.“. So sei dann auch die entsprechende Beschlussfassung erfolgt.

Es ist also sinnvoll, in den nächsten Wochen die Pressemitteilungen und die Informationen im Internet zur Freibad-Öffnung zu verfolgen. Möglicherweise kann man sich auch schon bald online als Stammkunde registrieren und ein bisschen Vorfreude genießen. Ein Stück Normalität und auch ein Stück Urlaub vom Corona-Alltag kehrt so nach Bad Essen zurück.

  • Veröffentlicht in: News

Schreibe einen Kommentar