CDU-Fraktion setzt Zeichen

Antrag: Aufwandsentschädigung für Ratsmitglieder kürzen.
Der Entwurf des Haushaltsplanes 2017 für Badbergen weist bei einem Volumen von 3,46 Mio EUR ein Minus in Höhe von 262.000 EUR aus.
Das bedeutet: im Rahmen der Haushaltsberatungen sind Maßnahmenvorschläge zu erarbeiten, die es ermöglichen, dem Ziel eines ausgeglichenen Haushaltes näher zu kommen. Ob der Ausgleich gelingen wird, ist noch offen.
Unser Bürgermeister Dr. Tobias Dörfler hat mit vielen Betroffenen Gespräche geführt, um die Einsparungsmöglichkeiten auszuloten. Nach Meinung der CDU-Fraktion sollten die Ratsmitglieder mit gutem Beispiel vorangehen. Deshalb wurde der Antrag für die Haushaltsberatungen gestellt, die Aufwandsentschädigungen für die Ratsmitglieder zu kürzen. Das bringt zwar keinen Betrag, der zum Haushaltsausgleich führt, setzt aber ein Zeichen, daß die Ratsmitglieder nicht nur andere Bürgern belasten wollen, sondern selbst mit im Boot sitzen.
Bürgermeister Dörfler strebt an, ein Einvernehmen mit den anderen Fraktionen zu diesem Antrag zu erreichen.