CDU Alfhausen Spitzenkandidaten Kommunalwahl 2016

Bunter, Jünger, Weiblicher – Kandidatenliste der CDU Alfhausen für die Kommunalwahl 2016

26. April 2016

Die Mitgliederversammlung der CDU stellte die Weichen für einen guten Wahlerfolg bei den Kommunalwahlen am 11. September. Kandidaten verschiedener Berufe und Altersklassen mit und ohne kommunalpolitische Erfahrung ergeben eine bunte Mischung. Um  Frauen und jungen Kandidaten auf der Liste bessere Chancen einzuräumen, wurden auf den vorderen drei Plätzen zwei Frauen sowie ein 22-jähriger Kandidat aufgestellt.

CDU Alfhausen Spitzenkandidaten Kommunalwahl 2016

Die Spitzenkandidaten der CDU Alfhausen v.l. Dr. Hermann Meyer, Eva-Maria Kleine-Starmann, Jannes Meyer, Agnes Droste

Der Versammlung unter Wahlleiter Norbert Gieseke wurde vom Vorsitzenden Hermann Meyer als Spitzen- und Bürgermeisterkandidatin Agnes Droste vorgeschlagen. Sie habe als Diplomgeographin zunächst im Ministerium in Bonn und danach als Leiterin der Planungsabteilung der Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin gearbeitet. Seit zwölf Jahren wohnhaft in Alfhausen habe sie als Vorsitzende des Samtgemeindeelternrates, als Vorsitzende des Fördervereins des Kindergartens und als Betreuerin und Sprachlehrerin für Flüchtlinge viel ehrenamtlich geleistet. Seit mehr als einem Jahr nehme sie am Niedersächsischen Mentoring-Programm „Politik braucht Frauen“ teil und sammelte auf Kreis-, Samtgemeinde- und Gemeindeebene bei Ausschuss-, Fraktions- und Ratssitzungen viele kommunalpolitische Kenntnisse. Mit ihren Erfahrungen als Amtsleiterin sei sie gerade auch im laufenden Verfahren des Dorferneuerungsprogramms in Alfhausen als Fachfrau qualifiziert.
In diesem Zusammenhang dankte Meyer Bürgermeister Klaus Wübbolding für seine Zusage, als Ratsmitglied in der nächsten Wahlperiode Frau Agnes Droste zu unterstützen. Wübbolding habe als Bürgermeister 15 Jahre der Gemeinde vorgestanden und die vielen anstehenden Aufgaben souverän gemeistert.  Schon vor 5 Jahren habe er seinen Verzicht auf eine erneute Spitzenkandidatur 2016 angekündigt, um mehr Zeit für Beruf und Familie zu haben, und das sei ihm nun auch zu gönnen.
An Platz zwei solle, so Meyer, der Jugend eine Chance gegeben werden. Wir wollen zeigen, wie wichtig uns die Stimme der Jugend im Gemeinderat ist, und daher sei der 22-jährige Student Jannes Meyer auf Platz 2 gut gesetzt. Auf den Plätzen 3 und 4 folgen Eva-Maria Kleine Starmann und Hermann Meyer.  Die Versammlung stimmte diesem Blockvorschlag für die Plätze 1 bis 4 einstimmig zu.
Die weiteren Kandidatenplätze 5 bis 14 wurden an Klaus-Gerd Kuper, Michael Erdhaus, Gerd Steinkamp, Stefan Uphaus, Rainer Darkow, Klaus Wübbolding, Guido Eymann, Mario Meyer, Georg Ratermann und Carsten Hummert vergeben.
Vorsitzender Hermann Meyer dankte allen Kandidaten für die Bereitschaft,   sich der Kommunalwahl zu stellen und lobte den Wahlleiter Norbert Gieseke für seine souveräne Arbeit.
Anschließend wurden als Kandidaten für die Samtgemeinderatswahl Hermann Meyer, Agnes Droste, Gerd Steinkamp, Eva-Maria Kleine-Starmann und Georg Ratermann nominiert. Hermann Meyer war schon vorher wieder als Kandidat für den Kreistag vorgeschlagen worden.