Präsident Pöttering trifft Vertreter der ungarischen Minderheit in Rumänien

(von links: Zsolt Szilágyi, Imre Fodor, Bischof László Tökés)