Erklärung des Präsidenten des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering, am 6. Juni im Plenum:

Die Terrororganisation ETA erklärt die am 22. März 2006 verkündete Waffenruhe für beendet

Die Terrororganisation ETA hat die am 22. März 2006 verkündete sogenannte Waffenruhe für beendet erklärt. In diesen schwierigen Zeiten möchte ich dem gesamten spanischen Volk und seinen demokratischen Institutionen meine Solidarität ausdrücken. Das Europäische Parlament verurteilt entschieden die Anwendung von Gewalt als Mittel zum Erreichen irgendeines Ziels. Heute mehr denn je appellieren wir aus dem Europäischen Parlament an alle Mitgliedstaaten, die spanischen Behörden in ihrem Kampf gegen den Terror entschlossen zu unterstützen-ein Kampf gegen den Terror, der nur auf der Grundlage der Rechtsstaatlichkeit, mit der gesamten Kraft des Gesetzes und starken demokratischen Institutionen geführt werden kann. Wir gedenken in dieser Stunde der Opfer des Terrorismus. Wir sind ihnen in Sympathie und Solidarität verbunden.

Weitere Informationen:
Katrin Ruhrmann, + 32 475 493 357
Jesus Gomez:+32 498 983 309

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.