Das Europäische Parlament Gastgeber der „Energy Globe Awards“ 2007

Am 11. April 2007 wird die Verleihung des Umweltpreises „Energy Globe Award“ 2007 im Plenarsaal des Europäischen Parlaments in Brüssel stattfinden. Parlamentspräsident Hans-Gert Pöttering wird die Verleihung des „Energy Globe Award“ eröffnen und einen der Preise überreichen.

Vor der Veranstaltung erklärte Hans-Gert Pöttering: „Der jüngste Klimabericht der Vereinten Nationen hat erneut deutlich gemacht, dass der Kampf gegen den Klimawandel ein Wettlauf mit der Zeit ist. Dies ist eine Bestätigung für die Politik des Europäischen Parlaments, das sich bereits beim EU-Gipfeltreffen am 8. März für strenge und verbindliche Werte zur Verminderung von C02 Gasen und den Anteil erneuerbarer Energien eingesetzt hat.“

Die Organisation der Verleihung des „Energy Globe“ geht auf eine Initiative des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie zurück. Die „Energy Globe Awards” werden seit 1999 jedes Jahr für innovative Projekte in der ganzen Welt verliehen, die für die sparsame Nutzung von Energiequellen und die Nutzung von erneuerbaren Energien ausgezeichnet werden.

Die Preise werden dieses Jahr überreicht von Hans-Gert Pöttering, dem Schauspieler Martin Sheen, der UN-Sonderbotschafterin Waris Dirie, der ehemaligen indischen Umweltministerin Maneka Gandhi und dem Musiker der Bee Gees, Robin Gibb; sie vertreten Europa, Amerika, Afrika, Asien und Australien.

Gleichzeitig veranstaltet der Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie am 11. und 12. April eine Konferenz zum Thema „Fair Energy“ mit internationalen Energieexperten.

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.