Hans-Gert Pöttering gratuliert dem neuen Papst – „Wahl des Namens Benedikt ist ein wichtiges Symbol für Europa“

Im Namen der Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und europäischer Demokraten (EVP-ED-Fraktion) im Europäischen Parlament hat deren Vorsitzender, Hans-Gert Pöttering, den neuen Papst Benedikt XVI. zu seiner Wahl beglückwünscht und ihm die besten Wünsche für sein Pontifikat übermittelt.

Pöttering äußerte seine Freude über die Wahl des Papstnamens. In seinem Glückwunschbrief schrieb er: „Sie haben … den Namen des Heiligen Benedikt, des Schutzpatrons Europas, gewählt. Dies ist eine besonders große Freude für unsere christlich-demokratische Fraktion. Wir sehen in diesem Namen eine Unterstützung für die Einheit unseres Kontinents, die in dieser Stunde der Ratifizierung der Verfassung Europas von so großer Bedeutung ist.“

Pöttering äußerte in dem Schreiben auch seine Hoffnung, dass der neue Papst, wie schon sein Vorgänger im Jahre 1988, dem Europäischen Parlament einen Besuch abstattet.

Weitere Informationen: Tel: +32 475 49 33 57

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.