Ministerpräsident Erwin Teufel erhält Schuman-Medaille der EVP-ED-Fraktion

Der Vorsitzende der EVP-ED-Fraktion, Hans-Gert Pöttering, wird heute Abend in Brüssel dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Herrn Erwin Teufel, die Robert-Schuman-Medaille der EVP-ED-Fraktion überreichen.

„Die EVP-ED-Fraktion möchte mit dieser Auszeichnung das große europapolitische Engagement von Erwin Teufel im Ausschuss der Regionen und vor allem auch im Konvent zur Europäischen Verfassung würdigen“, erklärte Pöttering. Als Vertreter der deutschen Länder im Konvent habe Teufel maßgeblichen Anteil an der Erarbeitung der Verfassung und ihren wichtigen Fortschritten im Hinblick auf die Kompetenzordnung, das Subsidiaritätsprinzip und die Verankerung der kommunalen Selbstverwaltung gehabt.

Teufel sei ein Europäer im allerbesten Sinne. Fest verankert in seiner Heimat Baden-Württemberg, habe er die europäische Perspektive immer in sein politisches Handeln einbezogen. „Durch Politiker wie Erwin Teufel wird Europa zur politischen Realität in den Mitgliedsländern, in den Regionen und Kommunen“.

Die EVP-ED-Fraktion verleiht die Schuman-Medaille an Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die europäische Einigung verdient gemacht haben. Der Fraktionsvorsitzende Hans-Gert Pöttering wird die Medaille am Mittwoch Abend im Rahmen eines Empfanges in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg in Brüssel Ministerpräsidenten Erwin Teufel überreichen.

Weitere Informationen: Katrin Ruhrmann, Tel: +32 2 284 2573 oder +32 475 49 33 57.

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.